Hafensommer Würzburg 2011 – 800 Eintrittskarten für die Sparda-Bank Classic Night

Hafensommer Würzburg 2011 – 800 Eintrittskarten für die Sparda-Bank Classic Night

Die Stadt Würzburg und die Sparda-Bank laden am 26.07.2011 zu einem der beliebtesten Open-Air-Konzerte im Rahmen des Hafensommers Würzburg ein. In diesem Jahr wird die Classic Night nicht als Eröffnungsveranstaltung stattfinden und auch nicht das Klassik-Programm bieten wie in den Jahren zuvor. Erstmals in Würzburg wird eine Verbindung von Sinfonieorchester und Clubsounds geboten. Die bekannte Drum & Bass-Gruppe „Phoneheads“ gastiert mit dem speziellen Programm „Phoneheads & Philharmonisches Orchester Würzburg“ am Dienstag, 26. Juli 2011 um 20.15 Uhr auf der Hafenbühne. Geleitet werden Band und Orchester von der Pianistin, Komponistin und…

Lese mehr

Programm Würzburger Umsonst & Draussen Festival 2011

Programm Würzburger Umsonst & Draussen Festival 2011

Ein Riesenfest wird das diesjährige Würzburger Umsonst & Draussen Festival 2011 wieder. 100.000 Besucher werden mindestens erwartet und die widerrum erwartet ein gewaltiges Programm. Und das alles umsonst. Nicht schlecht Herr Specht. Auf openair-online.de eine große Übersicht inkl. aller Informationen zum Festival. Musikalische Tipps… gibt es wie Sand am Meer. Glaubt man den Programmmachern, gibt es viel zu entdecken. Einige ausländische Bands machen sich auf die Reise, um auf den Mainwiesen zu überzeugen: Das isländische Poporchester „Utidur“ etwa, das eine melodiestrotzende, manchmal dramatische, machmal kammermusikalische Mischung aus Folk und Pop…

Lese mehr

Suzanne Vega live beim Würzburger Hafensommer 2011

Suzanne Vega live beim Würzburger Hafensommer 2011

Im Rahmen der „Close-Up“-Tour wird sie beim Hafensommer im wahrsten Sinne des Wortes mit Close-Ups zu sehen und zu hören sein, mit Unterstützung des irischen Gitarristen Gerry Leonard, der als Gegenpol auf der Bühne feine Ideen und Sounds beisteuert – Rhythmen, Effekte, Loops, Zitate, Grooves, Soli, flirrende Orgelklänge aus der Gitarre – kongenial als Sideman, mit filigranen Akzenten bis hin zur (reduzierten) Expressivität (wie im Januar schon bei Manu Katches ‘One Shot Not’ auf Arte zu sehen). Suzanne Vega gehört seit mehr als zwei Jahrzehnten zu einer der einflussreichsten zeitgenössischen…

Lese mehr