Ravi Shankar, weltberühmter Sitar-Spieler gestorben

Ravi Shankar, weltberühmter Sitar-Spieler gestorben

(MLM-intern) – Am Dienstag d. 11.12.2012 ist in Kalifornien in einem Krankenhaus der indische Sitar-Spieler Ravi Shankar gestorben. Er wurde 92 Jahre alt. Der Meister der Sitar trat schon beim Woodstock-Festival auf, wurde vielen aber erst richtig bekannt, nachdem die Beatles, allen voran George Harrison mit ihm Kontakt aufgenommen hatten. Selber hat er drei Grammys gewonnen, spielte auch immer wieder mit anderen Bands zusammen und wurde durch sein perfektes Sitarspielen schon sehr früh weltbekannt. Schon im Jahre 1956 begann er Europa und Amerika auf Konzerttourneen zu bereisen und steigerte dort…

Lese mehr

Robin Gibb in London an Krebs gestorben

Robin Gibb in London an Krebs gestorben

Robin Gibb hat lange leiden müssen, vor kurzer Zeit war er nach einer zusätzlichen Lungenentzündung sogar ins Koma gefallen, wachte aber wieder auf und so regte sich noch etwas Hoffnung. Leider vergebens, er starb gestern in London im Beisein seiner Söhne mit 62 Jahren an seinem Krebsleiden. Gut 200 Millionen Platten haben die Brüder Gibb und deren Band Bee Gees in ihrer Laufbahn seit den frühen Sechziger Jahren verkauft. Nach vielen anfänglichen Hits mit den Bee Gees wurden die Brüder Gibb weltweit noch einmal bekannter mit der Filmmusik zum Film…

Lese mehr

Pop-Diva Whitney Houston starb einsam im Hotel in Los Angeles

Pop-Diva Whitney Houston starb einsam im Hotel in Los Angeles

  Diese Nachricht erschüttert einen großen Teil der Pop-Welt: Whitney Houston, die letzte Große Diva des Pop und Souls ist gestern in einem Hotel in Los Angeles tot aufgefunden worden. Am heutigen Sonntag sollte sie eigentlich ber der Verleihung der Grammys dabei sein. Derzeit wird die Leiche obduziert, ob sie an Drogen gestorben ist oder gar Selbstmord gemacht hat, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Zuletzt war sie vor ca. 10 Monaten in einer Drogentherapie. Ihre Alben und Singles verkauften sich vor allen Dingen in den 80iger und 90igern bis…

Lese mehr

Ludwig Hirsch ist tot – Ein großer schwarzer Vogel hat sich verabschiedet

Ludwig Hirsch ist tot – Ein großer schwarzer Vogel hat sich verabschiedet

Ludwig Hirsch hat sich am Donnerstag das Leben genommen. Ludwig Hirsch wurde 65 Jahre alt. Er wurde wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert, so die Medien, es war aber wohl eine weitaus schlimmere Krankheit, die ihn zu dem Schritt bewogen hat, aus dem Leben zu scheiden. Ludwig Hirsch gehörte seit 1978 zu den erfolgreichsten, aber auch umstrittesten Liedermachern im deutschsprachigen Raum. Düstere Lieder von Tod und anderen schrecklichen Ahnungen gehörten immer zu seinem Repertoire. Eines der bekanntesten Lieder war auch sein Song “Komm großer schwarzer Vogel”. Foto: Wikepedia Zu Kudwig…

Lese mehr

Gary Moore viel zu früh gestorben

Gary Moore viel zu früh gestorben

Sky hatte es zuerst berichtet, nun ist es offiziell: Gary Moore, von vielen als einer der Gott-Väter der Rockmusik gefeiert, ist gestern in Spanien in seinem Urlaubsort gestorben. Gary Moore gehörte zu den wirklich großen Gitarristen der Rockgeschichte der letzten mind. vierzig Jahre. Die Todesursache ist bisher nicht bekannt, da er aber weder mit Drogen oder Alkohol in Zusammenhang gebracht wird und wurde, scheint es eine natürliche Todesursache gewesen zu sein. Auch wenn er sich seine Ruhepausen gegönnt hat, war wohl auch für ihn das Leben eines Rockmusikers letztendlich und…

Lese mehr