Lissie, ein normales, niedliches Mädel aus dem mittleren Westen?

Lissie, ein normales, niedliches Mädel aus dem mittleren Westen?

Auf den ersten Blick kann es durchaus passieren, dass man sich ein völlig falsches Bild von Lissie macht. Mit Leichtigkeit kann man die schlanke, blonde, hübsche Gitarristin für ein ganz normales, niedliches Mädel aus dem mittleren Westen halten, eine sommersprossige Liedermacherin aus dem Land der Milch, der Kekse und der Kornfelder. Doch mitnichten. Trotz ihrer flachsblonden Haare und den großen blauen Augen, die einen durch und durch harmlosen Eindruck erwecken, ist dieses Girl smart und tough, und verfügt über eine außergewöhnliche Stimme: ein Organ wie Stevie Nicks, die Neko Case…

Lese mehr

LISSIE – Songs, die süchtig machen – neue Single

LISSIE – Songs, die süchtig machen – neue Single

Das Wichtigste über Lissie im Schnelldurchlauf vorab: ihre erste EP-Veröffentlichungen wurden von Band Of Horses-Bassist Bill Reynolds produziert und erschienen 2009 beim angesagten “Fat Possum”-Label. Ihr in Kürze erscheinendes Debütalbum “Catching A Tiger” (VÖ: 23.07.) entstand in Nashville unter der Regie von Grammy-Preisträger Jacquire King, der in den vergangenen Jahren u.a. mit und für die Kings Of Leon, Norah Jones, Billy Talent und Modest Mouse gearbeitet hatte. Die US- und UK-Presse vergleicht die Musik der jungen Sängerin und Songwriterin aus Illinois mit Stevie Nicks, Chrissie Hynde, Neko Case und den…

Lese mehr