Neues zum Streit zwischen Gema und Youtube

Neues zum Streit zwischen Gema und Youtube

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Gema zusammen mit einigen ausländischen Vertretern der Verwertungsgesellschaften Klage gegen das Online-Video-Portal Youtube eingelegt. Streitpunkt waren 75 Songs, deren Löschung auf der Internetseite durch einen Eilbeschluss erwirkt werden sollte. Youtube gewann den Rechtsstreit, doch die Verhandlungen mit der Verwertungsgesellschaft bleiben weiterhin ein interessantes Thema in den Musik-News. Da die Gespräche zwischen beiden Unternehmen seit der Auseinandersetzung vor Gericht scheinbar eingeschlafen sind, melden sich nun auch die Chefs zweier einflussreicher Plattenlabel zu Wort. Frank Briegmann, der Chef des deutschen Universal Music-Zweigs, wies darauf hin, dass…

Lese mehr