FLEETWOOD MAC mit aufwendig remasterten neuem Album Mirage

FLEETWOOD MAC mit aufwendig remasterten neuem Album Mirage

(MMB-intern) – Nachdem im vergangenen Jahr das großartige FLEETWOOD MAC-Album “Tusk” in einer außerordentlich umfangreichen Deluxe-Edition mit jeder Menge Bonusmaterial erschien, wird die Chronologie der epochemachenden FLEETWOOD MAC-Alben nun mit “Mirage” fortgesetzt. Am 29. Juli erscheint auch Mirage in vollständig remastertem Sound und bringt ebenfalls eine umfangreiche Auswahl von raren Tracks und bisher unveröffentlichten Aufnahmen mit. Zudem enthält das “Mirage”-Paket viele Bilder und Geschichten zur Entstehung des Albums. Ein echter Leckerbissen für FLEETWOOD MAC-Fans! Nach “Fleetwood Mac” (1975, 5x US-Platin), “Rumours” (1977, US-Doppeldiamant, UK-11x Platin, Deutschland 6x Gold) und “Tusk”…

Lese mehr

Fleetwood Mac legen RUMOURS neu auf

Fleetwood Mac legen RUMOURS neu auf

(MLM-intern) – FLEETWOOD MAC gehören zu den stilprägenden Ikonen des Rock. In der Besetzung Mick Fleetwood, John McVie, Christine McVie, Lindsey Buckingham und Stevie Nicks sind sie seit Mitte der siebziger Jahre eine der erfolgreichsten Bands der Welt und können über Jahrzehnte hinweg konstante Erfolge verbuchen. Dabei entstand ihr Durchbruchsalbum in ihrer tiefsten Krise: Zerrissen von persönlichen Konflikten und geprägt von Beziehungskrisen spielten sie jenes Jahrhundert-Album ein, das ihnen den absoluten Durchbruch bringen sollte: Rumours. Veröffentlicht im Februar 1977, verkaufte sich Rumours bis heute über 40 Millionen Mal und wurde…

Lese mehr

Just Tell Me That You Want Me: A Tribute to Fleetwood Mac

Just Tell Me That You Want Me: A Tribute to Fleetwood Mac

(MLM-intern) – am 10. August 2012 veröffentlichen Hear Music/Concord mit ‘Just Tell Me That You Want Me: A Tribute to Fleetwood Mac’ eine eindrucksvolle Sammlung von 17 Fleetwood Mac Covern: Eine bunte Mischung kreativer Künstler setzt sich mit allen Stationen der 45-jährigen Bandgeschichte auseinander. Unter diesen einzigartigen Interpretationen sind z. B. Versionen von Lee Ranaldo feat. J Mascis, Antony, Trixie Whitley, Billy Gibbons & Co., Best Coast, New Pornographers, Marianne Faithfull, Lykke Li, Karen Elson, Matt Sweeney und Bonnie ‘Prince’ Billy, Washed Out, Tame Impala, Craig Wedren mit St. Vincent,…

Lese mehr