Der Untergrund brodelt: Messer Debüt Im Schwindel

Der Untergrund brodelt: Messer Debüt Im Schwindel

2012 scheint wirklich ein hervorragendes Jahr für deutsche Musik zu werden. Nachdem wir Euch bereits mit Vierkanttretlager und Frau Potz zwei der am meisten beachteten deutschsprachigen Debüt-Alben in Sachen Gitarren-Musik näher bringen durften, hat nun eine weitere Band unser aller Herz erobert: Messer. Aus Münster. Der Untergrund brodelt bereits kräftig und das zu Recht. Auf ihrem im Juni erscheinenden Debüt „Im Schwindel“ kombinieren die Münsteraner Elemente der frühen Fehlfarben, EA80 und Rachhut’scher Klangästhetik mit krautrockigen Rhythmen und Gitarrenspiel. Und bei Messer handelt es sich auch um keine Unbekannten. So spielten…

Lese mehr

Rise To Remain – Fünf Londoner hämmern richtig los

Rise To Remain – Fünf Londoner hämmern richtig los

Da dürfen sich die Metal-Freunde freuen. Rise To Remain wollen mit ihrer Debüt-Single “Nothing Left” frischen Wind in die Szene hämmern. Immerhin wurden die fünf Londoner schon als “Best New Band” von zwei Szene-Magazinen ausgezeichnet, nämlich vom Kerrang (UK) und dem Metal Hammer (UK). Austin Dickinson’s, Sänger der Band bietet einen wirklich leidenschaftlichen Gesang, in dem die Geschichte von Verlust und Trauer erzählt wird, begleitet von Ben Tovey’s komplexer Lead-Gitarre, dem Hammer-Rhythmus von Will Homer’s Gitarre und der hämmernden Präzision von Pat Lundy’s Schlagzeug und Joe Copcutt’s Bass. Nun, wo…

Lese mehr

Caro Emerald swingt nun auch bald die deutschen Charts

Caro Emerald swingt nun auch bald die deutschen Charts

2007 erhielt die niederländische Sängerin Caro Emerald einen überraschenden Anruf von zwei Produzenten namens David Schreurs und Jan van Vieringen. Diese brauchten einen Ersatz für ihre Demo-Sängerin, die einen neuen Song für einen japanischen Pop-Act aufnehmen sollte. Dieser Song wurde zusammen mit dem kanadischen Songwriter Vince Degiorgio geschrieben und beschert Caro Emerald später den Durchbruch. Nachdem Caro den Song im Studio einsang gefiel ihr „ Back it up“ so sehr, dass sie in ihrer Liveshow aufnahm. Ein Jahr später bot ihr ein lokaler Fernsehsender einen Auftritt in Amsterdam an. Nach…

Lese mehr