SCHWARZ DONT CRACKs “All My Love” im ETNIK Remix feierte gestern auf Dancing Astronaut Premiere

Screenshot Dancing Astronaut

(MMB-intern) – ETNIK, einer der Größen im Techno und Goldjunge von OWSLA, hat seine sowieso schon glänzende Reputation in der Szene mit einem einzigartigen und anspruchsvollen Remix von SCHWARZ DONT CRACKs „All My Love“ noch weiter untermauert. Mit seinen Markenzeichen aus Subtilität, Zerbrechlichkeit und Soul gestaltet er den Track sinnlich dunkel, subtil und schematisch sexy – eine sanftere, üppigere Seite des Technos, die in ihrem Ursprung fraglos tief und schwer klingt, es ist jedoch Etniks Leichtigkeit, die er in härtere Songs einarbeitet, die seine großen Fähigkeiten am Pult zeigen.

Screenshot Dancing Astronaut

Hier zu hören

„Ich möchte natürlich, dass jeder meiner Remixe meine Identität besitzt, wobei sie sich natürlich trotzdem deutlich unterscheiden sollen. Die Gefahr, nach einem charakteristischen Sound zu suchen liegt darin, dass am Ende des Tages viele der eigenen Produktionen ähnlich klingen. Das versuche ich um jeden Preis zu verhindern.“

SCHWARZ DONT CRACK sind Ahmad Larnes und Sebastian Kreis, die sich nach Ahmads Umzug aus New York und Sebastians Flucht aus Süddeutschland in Berlin kennenlernten. Beide waren auf der Suche nach einer progressiveren musikalischen Landschaft und gemeinsam gelang es ihnen, eine dauerhafte Klangsynthese zu schaffen, die sich aus der chronischen Obsession der Hauptstadt mit allem Elektronischen und dem reichhaltigen Fundus des amerikanischen R&B zusammensetzt.

PM: Nettwerk Music Group


Related posts