US-Superstar Beyoncé veröffentlicht überraschend ihr sechstes Solo-Album

Foto: Presse Sony Music Cover

(MMB-intern) – Sie hat es schon wieder getan! Ohne (konkrete) Vorankündigung, ohne Vorabsingle und ohne Promo-Vorlauf veröffentlichte US-Superstar Beyoncé am Samstag den 23. April überraschend ihr sechstes Solo-Album „Lemonade“. Es ist nach dem Dezember 2013 erschienenen Album „Beyoncé“ das zweite sogenannte „Visual Album“ ihrer Karriere.

Foto: Presse Sony Music Cover

Auf dem zwölf Songs umfassenden Longplayer finden sich u.a. das Stück „Formation“, das im Rahmen der Halbzeit-Show zum 50. Super Bowl Anfang Februar seine spektakuläre Weltpremiere gefeiert hatte, sowieso Kollaborationen mit Jack White (bei dem Song „Don’t Hurt Yourself“), The Weeknd („6 Inch“), James Blake („Forward“) und Kendrick Lamar („Freedom“). Darüber hinaus ist der begleitende Kurzfilm „Lemonade“ enthalten.

Produziert wurden die Songs von Beyoncé in Zusammenarbeit mit Kevin Garrett, Diplo, Ezra Koenig, Melo-X, Ezra Koenig, Jack White, Wynter Gordon, DannyBoyStyles, Ben Billions, Boots, James Blake, Jonny Coffer, Just Blaze, Vincent Berry II und Mike Will Made-It.

Im Juli kommt Beyoncé für zwei Konzerte nach Deutschland:
12.07. Düsseldorf (Esprit Arena)

29.07. Frankfurt (Commerzbank Arena)

PM: Sony Music


Related posts