Future Music Camp 2015: Bestätigte Speaker und Programm – Teilnahme kostenlos

fmc_logo

(MLM-intern) – Vom 23. – 24. April 2015 findet wieder das Future Music Camp an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim statt. Das Future Music Camp ist eine Konferenz rund um spannende Zukunftsthemen der Musikwirtschaft. Dabei referieren zum einen Vordenker zu innovativen Themen, zum anderen werden aktuelle Fragestellungen in von den Teilnehmern selbst organisierten Sessions vorgestellt und diskutiert.

Der inhaltliche Schwerpunkt des Future Music Camps liegt 2015 auf modernem Marketing und digitaler Wertschöpfung. Mit dabei sind unter anderem Speaker zu Themen wie Social Media, (Live-) Streaming, Digitalvertrieb oder Musikerkennung von Unternehmen wie Sony Music, Google oder Shazam. Zum ersten Mal wird es in diesem Jahr ein Keynote-Interview geben. Hierfür wurde Daniel Grunenberg von Glasperlenspiel und sein Produktmanager von Universal bestätigt. Die kostenlose Anmeldung ist auf www.futuremusiccamp.de möglich.

Das Future Music Camp startete 2009 als erstes Barcamp für die Musikwirtschaft überhaupt und hat sich mittlerweile als modernes Konferenzformat für Führungs- und Nachwuchskräfte aus der Musik- und Kreativbranche etabliert. Als Veranstalter des Camps vernetzt die Popakademie Baden-Württemberg Experten aus der Praxis mit Studierenden aus einschlägigen Fachbereichen wie Musik-, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft. Die Teilnahme am Future Music Camp ist kostenlos, eine Voranmeldung jedoch erforderlich.

“Ich freue mich besonders, dass wir dieses Jahr beim Future Music Camp einen unserer Absolventen als Experte in die Popakademie zurückholen. Jonas Weber wird aus der Praxis als Head of Streaming bei Universal berichten und einen Blick in die Zukunft werfen”, sagt Prof. Hubert Wandjo, Business Direktor & Geschäftsführer der Popakademie. Das FMC beginnt am Donnerstagvormittag mit einem Keynote-Interview. Daniel Grunenberg (Gesang/Keyboard, Glasperlenspiel) und Alexander Neipp (Head of PM:AM Recordings / Senior Product Manager Polydor / Island) stehen Steffen Geldner (Projektmanager des Future Music Camps, Popakademie Baden-Württemberg) hierbei Rede und Antwort zum Thema modernes Produkt- und Content Management. Weitere Highlights sind Vorträge von Eyabo Macauley (Shazam), Patrick Völcker (Google), Jan Kubran (Sony Music) oder Marc Bürkle
(DASDING).

Übersicht der bisher bestätigten Themen und Speaker:
Keynote-Interview, geführt von Steffen Geldner (Popakademie Baden-Württemberg)
Alexander Neipp, Head of PM:AM Recordings / Senior Product Manager (Polydor / Island
(PIL), a division of Universal Music GmbH) und Daniel Grunenberg, Gesang/Keyboard (Glasperlenspiel)
Emotionalisierung von Marken durch Brand Partnership & Music Licensing

Inhalte
Jan Kubran, Head of Music Licensing (GSA) (Sony Music Entertainment Germany)

Live-Streaming: Best Practice Rock am Ring
Marc Bürkle, Leitung Internetredaktion (DASDING)

Digitales und mobiles Marketing mit Google: Möglichkeiten für Musiker
Patrick Völcker, Rich Media Innovation Specialist (Google Germany)

Innovation in der Musikindustrie – Warum eigentlich alles wie immer ist
Jonas Weber, Head of Streaming and Special Projects (Universal Music) und Andres Lauer,
Marketing Manager & Strategic Assistant to Executive Board (Universal Music)

Die Kunst des digitalen Musikmarketings
Sammy Andrews, Digital Marketing Consultant (Sabotage New Media)

Intermediale Vermarktung von Medien in der Post-Download-Ära
Joachim Keil, CEO (daredo)

Genuss & Produktion von Musik im Zeitalter des ‘Internet of Things’
Sven Kräuter, Prozesscoach und Maker (making things happen)

Der Einfluss von Musik auf (digitale) Werbung am Beispiel Shazam
Eyabo Macauley, Regional Commercial Head DACH & Africa (Shazam)

Showcase Flowkey
Jonas Gößling, Co-Founder und CEO (Flowkey)

Ein wichtiger Bestandteil des FMCs ist – typisch Barcamp – von den Teilnehmern selbst entwickelt und gestaltet. Ob Vortrag, Workshop, Brainstorming oder Projektskizze: jeder kann sich inhaltlich einbringen. So bieten wir ein lebendiges Programm mit einer Mischung aus Vorträgen und Barcamp-Sessions. Sessions können ab sofort online eingereicht werden.

Informationen und Anmeldung: www.futuremusiccamp.de


Related posts