Pink Floyds The Dark Side of the Moon als Hörspiel Darkside

Tom-Stoppard-DARKSIDE_femal

(MLM-intern) – Pink Floyds legendäres Album ‘The Dark Side Of The Moon’ war die Inspiration zum Hörspiel ‘Darkside’: einer (aber)witzigen Tour de Force für Ohren und Verstand, kreiert von Sir Tom Stoppard, einem der bekanntesten Autoren des Vereinigten Königreiches. Das Stück – das mit einem Großteil des Albums unterlegt ist – erscheint nun in einer Luxusedition.

‘Darkside’ von Sir Tom Stoppard, exklusiv in Auftrag gegeben vom Radiosender BBC2: Das ist ein abstraktes und faszinierendes Drama, eine Tour de Force durch elementare und provokante Themen, gespickt mit Stoppards charakteristischem Humor, in Szene gesetzt mit bekannten Schauspielern wie Bill Nighy und Rufus Sewell.

Im Stile eines gebundenen Buches designt, enthält die Box zwei CDs  –  das 54 Minuten dauernde Hörspiel auf Disc 1 und Textübersetzungen in 9 Sprachen auf Disc 2. Ebenfalls enthalten ist ein 56-seitiges Skript mit sämtlichen Dialogen und allen Bühnenanweisungen sowie Roger Waters Originaltexten des Pink Floyd-Albums.

Tom Stoppard gehört als Bühnen- und Drehbuchautor zu den größten Namen der britischen Theater- und Filmwelt. Er verfasste u.a. das Drama Rosencrantz and Guildenstern are Dead (1990 verfilmt mit Gary Oldman und Tim Roth) und Drehbücher zu u.a. Shakespeare In Love (1998), Enigma – Das Geheimnis (2001) und Anna Karenina (2012). PINK FLOYD-Mitglied David Gilmour: “Ich war von Toms Skript fasziniert. Ich kann mir nichts Besseres vorstellen, um den 40. Jahrestag von The Dark Side Of The Moon zu feiern.” Drummer und Gründungsmitglied Nick Mason ergänzt: “Ich liebe es. Wenn sich irgendjemand an dieses Kronjuwel aller Alben heranwagen darf, dann ist Tom die beste Wahl.”

Das Artwork stammt von Hipgnosis-Designer Aubrey ‘Po’ Powell in Zusammenarbeit mit den Storm Studios; es basiert auf dem von Aardman Animations inszenierten Trailer für das Hörspiel (http://youtu.be/fvaSzYcDXFw).

PM: networking Media


Related posts

Leave a Comment