I Got You On Tape aus Dänemark kommen nach Deutschland – Video

IGYOT_Album-Cover_sm

(MLM-intern) – Kopenhagen: ein bärtiger, interessant und zugleich düster wirkender Künstler sitzt in einer Bar, raucht eine Zigarette nach der anderen und kritzelt mit einem Bleistift Gedichte auf einen kleinen Block. Nachmittag für Nachmittag, Tag für Tag. So schafft er es, die Aufmerksamkeit einer aufstrebenden Band aus Kopenhagen auf sich zu ziehen: I Got You On Tape machen ihn – Jacob Bellens – kurzerhand zu ihrem Leadsänger.

Die Bandmitglieder von IGYOT sind allesamt hochkarätige Musiker der Indie-, Jazz- und Underground-Szene von Kopenhagen. Diese bringt immer wieder Künstler hervor, die es schaffen, mit ihrem ganz eigenen Minimalismus und nur wenigen Stilelementen Großes und Kunstvolles zu schaffen. IGYOT sind zweifellos einer der wichtigsten Vertreter dieser blühenden Szene.

Die Musik von IGYOT ist eine geradezu meisterhafte Kombination aus Alternative Rock und Art Pop. Die Songs sind ruhig, besonnen, fast grüblerisch und dennoch hypnotisieren sie, reißen mit und bleiben einem im Ohr. Raue, düstere Klänge werden zu hymnenartigen, fast überirdisch wirkenden Songs.

Den Mittelpunkt der aufwendigen und ideenreichen Arrangements bildet die unverwechselbar tiefe und hypnotisierende Stimme des charismatischen Frontsängers Jacob Bellens. Er schafft es, die komplexen, faszinierend gestalteten Melodien und düstere, nachdenkliche Lyrics mit einer Intensität und Ernsthaftigkeit zu füllen, aber auch mit einem trockenen Sinn für Humor, der unter der Oberfläche mitschwingt.

Mit diesen bemerkenswert außergewöhnlichen Songs überzeugten IGYOT nicht nur 25.000 Fans auf dem diesjährigen Roskilde Festival sondern konnten auch diverse prominente dänische DJs auf sich aufmerksam machen. Auf dem neuen Album der Band befindet sich deshalb unter anderem auch ein Remix von Trentemøller, der einmal mehr den Facettenreichtum der Band unterstreicht

Mehr Infos

Oktober Promotion


Related posts

Leave a Comment