Für einen Kuss von Dir – das neue Herman van Veen Album

heramnveen

(MLM-intern) – Im Herbst dieses Jahres bis zum Herbst nächsten Jahres kommt Herman van Veen zum zehnten Mal in vierzig Jahren nach Deutschland. Im Gepäck hat er seine neue CD “Für einen Kuss von Dir”, benannt nach einem Lied, das er für seine beiden Enkel von Tochter Babette schrieb, für die er einst “Kleiner Fratz” sang. Produziert wurde das Album von den Gitarristen Edith Leerkes und Marnix Dorrestein und von Herman van Veen. Das Repertoire stammt überwiegend von ihm.

Wie immer wurden die Texte ins Deutsche übertragen von Thomas Woitkewitsch.Auf der CD sind neben den Obengenannten vor allem auch junge Musiker zu hören, darunter Dave Wismeijer (E-Bass), Willem Wits (Percussion) und Marnix Dorrestein (Gitarre, Bass, Tasten & Gesang).

Der Letztere wurde vor kurzem in den Niederlanden ausgezeichnet als ”Bester Musiker beim Finale des Grote Prijs” seines Landes. Eine wichtige Rolle spielt auch der Jazz-Geiger Jasper leClerq vom berühmten Zapp-Quartett. Piano wird gespielt von good old Erik van der Wurff. 14 Lieder. Sie erzählen von “einem Kuss auf die Nasenspitze eines Opas”, über “wie wir keine Ahnung hatten” und “einen kleinen Jungen, der sich fragt, warum er so ist, wie er ist”, über “wenn du aus den Windeln bist” und “die Not am Mann”, über “dass du nicht bleiben musst, wenn du lieber fortgehn willst” und “was man schon in der Straße wusste”, “eine unentbehrliche Mutter” und “‘das Haus, das das deine nicht war”, über “später, wenn du klein bist”, ein Lied, das “einen Mann in einer Klinik” beschreibt und “einen, der schon wusste, dass du schwanger warst, bevor du es wusstest”, über “Blumen, die ich lieber heute bekomme als dann auf meinen Sarg” und schließlich “ein Lied zum Mitpfeifen”.


Kartenvorverkauf Herman van Veen – Jetzt Tickets online bestellen

Q-rious music / Public Relations


Related posts

Leave a Comment