Theophilus London mit Santigold live in Köln und München

Theo_klein_01

(MLM-intern) – Nachdem der Electro Pop-Shootingstar Anfang Juni bereits das Berliner Lido zum kochen brachte, supportet Theophilus London nun im Juli die grandiose Santigold in Köln und München!

Foto: Presse Theophilus London

“Last name London, first name Theophilus…” – jeder Künstler, der sich selbst im Killer-Refrain des Openers seines Debütalbums “Timez Are Weird These Days”, welches ganz frisch auch als Remix Edition erhältich ist, dermaßen hemmungslos abfeiert, wie der Shootingstar, muss entweder komplett wahnsinnig sein oder verdammt genial. Theophilus London ist beides.
Eine genial-wahnsinnige Mixtur aus 80ies Rap, New Wave Beats, Freestyle Noise und bisweilen verknarzten Psychobilly Surfrock-Gitarren Galore. Modern Hip Hop meets Indie Rock Attitüde zur Retrofuturedisco Deluxe.

Santigold sprengt mit ihrer faszinierenden Mischung aus Pop, Rock, Dub und Electro immer wieder sämtliche Schubladen und Konventionen. Bereits mit ihrem 2008er-Debüt “Santogold” erschuf die Sängerin, Produzentin und Komponistin eines der meistbeachteten Newcomer-Alben dieser Zeit. Mit den folgenden Veröffentlichungen baute die US-Künstlerin ihren sensationellen Erfolg weiter aus und avancierte schnell zur “Queen Of All Pop”.

Mit ihrem neunen Album “Master of My Make-Believe”(VÖ 11.05.2012 via Warner Music) schafft sie es, sich selbst noch einmal zu toppen. Auf dem Album enthalten ist auch die aktuelle Single “Disparate Youth”, die derzeit in der großen neuen VODAFONE-TV-Kampagne zu hören ist.

Nach erfolgreichen Auftritten auf dem Coachella Festival, dem Lollapolooza Festival sowie Headlinershows auf dem Hamburger Dockville Festival und dem Berlin Festival ist Santigold im Juli für drei Shows in Deutschland!

11.07 Köln – Live Music Hall [support: Theophilus London]
17.07. München – Backstage Werk [support: Theophilus London]
20.07. Berlin – Astra
15.08. Hamburg – Kampnagel


Kartenvorverkauf Santigold – Jetzt Tickets online bestellen

Creative Talents


Related posts

Leave a Comment