DSDS kehrt zu alten miesen Traditionen zurück

dsdsstrudel

Eigentlich wollten wir gar nichts mehr schreiben, aber irgendwie muß man ja doch den Frust loswerden. Gestern also mußte Vanessa Krasniqi gehen. Komisch! Die beste noch verbliebene Sängerin verliert gegen den schlechtesten Interpreten der diesjährigen DSDS-Show.
Mein Gott, sind denn auch die vielen Zuschauer alle gestört im Kopf? Wie schon oft auch so einige der Teilnehmer von DSDS?

Nun wird auch in der Villa wieder rumgemotzt und beleidigt, Schwule runtergebuttert, der DSDS Kindergarten ist in vollem Gange.
Das kommt RTL natürlich gerade gut. So müssen Reality-Shows halt sein.

Nur der Dieter, der die letzten Shows regelrecht nett und meist auch objektiv (Cascada und Bruce vergessen wir mal) war und auch Wert darauf legt, die beste Castingshow Deutschland abzuliefern, kommt mit seiner Meinung nicht mehr so richtig beim Zuschauer an. Die wollen Action, Intrigen und gestörte Teilnehmer, die eigentlich in psychatrische Behandlung gehören.

Anderseits kann RTL ja froh sein, wenn nun nach und nach alle unter Achtzehnjährigen den DSDS-Scheiss dort verlassen.
Sonst wird das Finale wirklich nach 23 Uhr noch ein Flachbildschirm-Finale, denn die “Kleinen” dürfen ja um die Zeit nicht mehr auf die Bühne.

So, das wars für heute….

CIS


Related posts

Leave a Comment