Neues Livealbum von Atari Teenage Riot – vereint gegen Nazis

ATR_3_0_IsComing_A6

Atari Teenage Riot 3.0 is coming! Nach dem überzeugenden Comeback-Album “Is This Hyperreal?”, zwei Welttourneen und einem neuen US-Platten-Deal mit Steve Aokis Dim Mak Label haben Atari Teenage Riot in den vergangenen 2 Jahren jede Menge alte Fans mitgenommen und neue gewonnen. Alec Empire selbst spricht ungern von “Comebacks” oder “Neuerfindungen”.

Er nennt es immer das Software-Update von Atari Teenage Riot. Atari Teenage Riot 3.0 sind im Anflug. Am 24.Februar erscheint das Live-Album “Riot In Japan”. Es gibt ein neues Mitglied und neue Tourdaten. Und dann war da noch die Geschichte mit Julian Assange und Alec Empire, mit Wikileaks, Anonymous und dem “Black Flag” Video. Hier alle Neuigkeiten rund um Atari Teenage Riot:

Offizieller Startschuss für ATR 3.0 wird ein bereits ausverkauftes Konzert in London am 29.Februar. Und zwar mit einem neuen, dazugestoßenen MC: Rowdy Superstar aus London. Da die Band sich seit den 90ern als ein offenes Projekt sieht, und nicht an festen Line-Ups festhält (wie es im Rockbereich zum Beispiel üblich ist), ist der Vergleich mit einem Software-Update passend. Ironie dabei: ATR produzieren natürlich immer noch die Musik mit dem Atari Computer aus den 80ern, welcher 2MB RAM hat (ja, 2 Megabyte). Alec Empire zum neuesten Mitglied:

“Das hat sich bei Aufnahmen ergeben. Wir arbeiteten an seinen Solosachen und plötzlich kam die Idee auf, ihn zu ATR dazuzunehmen. Er ist der erste Engländer in einer langen Geschichte von Kollaborationen, Gästen und Mitgliedern bei ATR. Er hat seine Wurzeln im Grime und ist Bestandteil der Londoner Szene. Ich fand immer schon die englische Variante von Rap und Hip Hop spannend, weil sie spätestens seit The Streets und Dizzee Rascal eine eigene Sprache gefunden hat, die sich vom US-Sound abgrenzt. Und er ist richtig gut und hat einfach mal sehr, sehr viel Energie! ATR 3.0 wird also schneller und wird – da 4 Gehirne – auch mehr Processing Power haben! Ha!”

Die Welttour von ATR wird im neuen Line-Up unter anderem in Südamerika und beim Coachella Festival fortgesetzt. Hier alle Daten:

ATARI TEENAGE RIOT
“Is This Hyperreal? Tour 2012”
– The ultimate protest album of the Google age –
Presented by DIM MAK, VICE & INTRO

19.02.2012 DE-Dresden, Scheune
29.02.2012 GB-London, Garage (Artrocker Event)
08.03.2012 IT-Segrate (MI), Magnolia
09.03.2012 IT-Marghera (VE), Rivolta
10.03.2012 IT-Pinarella di Cervia (RA), Rock Planet
15.03.2012 AR-Buenos Aires, Niceto
16.03.2012 CL-Santiago, Club Amanda
18.03.2012 CO-Bogota, Boogaloop
23.03.2012 BR-Sao Paulo, Cine Jóia
30.03.2012 GR-Athens, Gagarin 205
28.04.2012 DE-Munich, Make Or Break Festival
13.04.2012 US-Indio, CA, Coachella Valley Music & Arts Festival
16.04.2012 US-Los Angeles (CA), Echoplex
19.04.2012 US-Reno (NV), Cargo
20.04.2012 US-Indio, CA, Coachella Valley Music & Arts Festival
12.05.2012 DE-Hannover, Faust
24.05.2012 LU-Luxembourg, Atelier
25.05.2012 DE-Augsburg, Kantine Augsburg
01.08.2012 RU-Krasnodarskiy kray, Kubana Festival
18.10.2012 DE-Berlin, Bi Nuu
19.10.2012 DE-Berlin, Bi Nuu

Besonderes Augenmerk legen ATR dabei zunächst auf die Show in Dresden. Alec Empire dazu:
“Wir ersparen uns mal die üblichen Floskeln und bringen es gleich auf den Punkt: Im Zeitraum 13./17./18./19. Februar findet in Dresden der größte Neo-Nazi Aufmarsch in Europa statt. Gerade jetzt beobachten Menschen aus der ganzen Welt, welche Botschaften die Bevölkerung in Deutschland ihnen sendet. Viele Menschen haben Zukunftsängste. Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Die Europakrise ist ein Beispiel dafür. Kein Neo-Nazi wird jemals die Probleme lösen können. Die Mehrheit der Menschen weiß das, trotzdem stellen sich viele die Frage, wie und warum gerade in Deutschland solche Nazi Aufmärsche stattfinden können? Der Nationalsozialismus fand nun mal vor ca. 70 Jahren hier statt. Wir alle haben die Verantwortung. Die Nazis sind in der Vergangenheit gescheitert und sie werden immer wieder scheitern. Sie haben in unserer Welt, welche fortlaufend weiter zusammenwächst, natürlich keine Zukunft. Trotzdem können Neo-Nazis großen Schaden anrichten: Morde, Gewalt und Rassismus. Neo-Nazis vernichten Werte, Arbeitsplätze und Meinungsfreiheit. Dies ist eine Zeit, in der alle Menschen, vor allem Deutsche, ganz klar zeigen müssen, auf welcher Seite sie stehen.

Wo stehst Du?
Atari Teenage Riot verschieben Termine in Asien und fliegen direkt aus Singapur ein, um ein besonderes Konzert am 19.Februar in Dresden zu spielen. Wir rufen alle Freunde und Fans auf, daran teilzunehmen!”

Ebenfalls vor Ort werden Anonymous OPNazileaks sein.


Im Dezember letzten Jahres kam es für ATR auch zu einer Zusammenarbeit mit Wikileaks und Anonymous. Das Video zu “Black Flags” ist das Ergebnis dieses spannenden Schulterschlusses

ECHOES
Agentur für Promotion, Kommunikation und Marketing


Related posts

Leave a Comment