CTM.12 – SPECTRAL Festival for Adventurous Music and Related Visual Arts Berlin

ctm2012

Die dreizehnte Ausgabe des CTM-Festivals findet vom 30. Januar bis 5. Februar 2012 statt und bringt mit Berghain, HAU, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Horst Krzbrg, Gretchen, .HBC und Kater Holzig einige der spannendsten Spielorte des Berliner Kultur- und Nachtlebens zusammen.

Foto: Florian_Schulte

In einem umfangreichen Konzertprogramm, mit Diskursveranstaltungen sowie einem Ausstellungsteil, widmet sich CTM.12 – Festival for Adventurous Music and Related Arts mit dem Festivalthema SPECTRAL der gegenwärtigen Konjunktur des Geisterhaften, Dunklen und Mysteriösen in experimenteller Musik, Avant-Pop und Kunst – und fragt nach ihren Ursachen und Potentialen.

Neben dem Musikprogramm wird ein in Zusammenarbeit mit dem Philosophen, Psychohistoriker und Autor Andreas L. Hofbauer entwickeltes Diskursprogramm den Fragen des Themas zwischen Kunst, Theorie und Musik nachgehen. Die vom Kurator, Kunstkritiker und Architekten Thibaut de Ruyter für den Kunstraum Kreuzberg/Bethanien erstellte Ausstellung Ghosts Off The Shelf, stellt Fragen nach dem künstlerischen Umgang mit den exponentiell anwachsenden Kapazitäten technischer Archive und ihrer „Geistermedien“. Das The Crystal World Open Laboratory von Martin Howse, Jonathan Kemp und Ryan Jordan untersucht die materiellen Grundlagen digitaler Technologien. Darüber hinaus sind weitere Installationen und Arbeiten von u.a. Ralf Baecker, Nik Nowak, AUDiNT, Chris Salter, Anke Eckardt, Felix Kubin und Ursula Bogner zu erleben.

Das CTM.12 Ausstellungsprogramm eröffnet bereits am 27. Januar im Rahmen von Vorspiel, dem gemeinsamen Partnerprogramm von transmediale und CTM, zu dem zahlreiche unabhängige Berliner Kunst-, Musik- und Medienorte ihre Aktivitäten vorstellen.

Wie immer findet das Festival parallel zu und in Kooperation mit der transmediale statt, dem Berliner Festival für Kunst und digitale Kultur, das 2012 sein 25-jähriges Jubiläum begeht. Im Haus der Kulturen der Welt präsentieren transmediale und CTM drei spektakuläre Auftritte der legendären New Yorker Lichtkünstler Joshua Light Show im Zusammenspiel Krautrock- und Minimal-Music-Pionier Manuel Göttsching (Ash Ra Tempel / Ashra), Synth-Drone-Spektralist Oneothrix Point Never sowie dem norwegischen Avant-Jazz-Improvisations-Trio Supersilent.

Das CTM.12-Programm auf einen Blick:
http://www.ctm-festival.de/ctm-festival/program-preview.html

Künstler des Musikprogramms:
Ancient Methods (DE) / Anstam (DE) / Ben Frost featuring Borgar Magnason & Shazahd Ismaily (IS/US) / Borngraeber & Struever (DE) / Byetone (DE) / Catherine Christer Hennix & The Chora(s)san Time-Court Mirage (SE/INT) / Conrad Schnitzler (DE) / Cut Hands (UK) / DiskJokke (NO) / Eliane Radigue / G.H. (UK) / Grouper & Jefre Cantu Ledesma / Harmonious Thelonious (DE) / The Haxan Cloak (UK) / Heatsick (UK) / Hieroglyphic Being aka IAMTHATIAM (US) / Hudson Mohawke (US) / Ital (US) / Joshua Light Show (US) featuring Supersilent (NO), Oneohtrix Point Never (US) and Manuel Göttsching (DE) / Kangding Ray (DE/FR) / Kassem Mosse (DE) / Kettel (NL) / Köhn (BE) / Kuedo (UK) / Lando Kal (US) / Loud-E (NL) / Mark Fell (UK) / Mika Vainio (FI) / Mohn (Wolfgang Voigt & Jörg Burger, DE) / Morphosis (LB) / Mouse on Mars (DE) / Phurpa (RU) / Pole (DE) / Pre-Cert Home Entertainment featuring Applehead, Slant Azimuth, Anworth Kirk (UK) / PRSZR (PL/AT) / Qluster (DE) / Roly Porter (UK) / Sendai (Peter van Hoesen & Yves de Mey) (BE) / Shlohmo (US) / Slava (US) / Solistenensemble Kaleidoskop (DE) / Sølyst DE) / Stellar OM Source (NL) / Taprikk Sweezee (DE) / Tim Hecker (CA) / Tri Angle presents Balam Acab (US), oOoOO (US), Holy Other (UK) / Touch.30: Spire mit Eleh (US), Hildur Gudnadottir (IS), Jana Winderen (NO), Marcus Davidson (UK), Charles Matthews (UK), The Eternal Chord (INT) Wolfgang Seidel (DE) / und viele weitere.

Teilnehmer des Diskurs- und Ausstellungsprogramms:
Anke Eckardt (DE) / AUDiNT (UK) / Bradley L. Garrett (UK) / Byung-Chul Han (KR/DE) / Chris Salter (CA) / Daniel Lopatin (US) / Felix Kubin (DE) / Geeta Dayal (US) / Hans-Joachim Roedelius (DE) / James Ferraro (US) / Jonathan Kemp (UK) / Julian Wolfreys (UK) / Mark Fisher (UK) / Martin Howse (UK) / Nik Nowak (DE) / Paul Paulun (DE) / Ralf Baecker (DE) / Reza Negarestani (IR) / Ryan Jordan (UK) / Sven-Åke Johansson (SE/DE) / Thibaut de Ruyter (FR) / Thomas Fehlmann (CH/DE) / Ursula Bogner (DE) / und viele weitere.


Related posts

Leave a Comment