Baku war gestern, The Voice of Germany ist heute

voicelogo

Wenn man die gestrigen Teilnehmer bei Unser Star für Baku mit denen aus der Liveshow von The Voice of Germany am 20.1.2012 vergleicht, hört und sieht man, welche Qualität die Kandidaten bei The Voice wirklich an den Tag legen. Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer der beiden Teams Rea Garvey und Nena gingen an den Start und jeder Künstler war für sich tausendmal besser als die gestrigen “Baku”-Bewerber.

Grafik: Pro Sieben / SAT.1

Und trotzdem mußten auch heute wieder zwei der tollen Teilnehmer nach Hause fahren. The Voice ist und bleibt hart.
Heute gab es dann sogar völlige Emotionen, Kim und Nena heulten und wälzten sich vereint auf dem Boden, weil Kim Sanders nach Schicksalsschlägen durch The Voice wieder zu sich selbst gefunden hat.

Aber keine Angst, The Voice driftet jetzt nach ab auf DSDS-Niveau. Bei The Voice zählt weiterhin die Musik.

Hervorzuheben auf jeden Fall Behnam Moghaddam mit einer Top-Version und einer wirklich eigenen Version von Hurt, u.a. von Johnny Cash gesungen.
Klasse gemacht! Der Junge hat echt eine fantastisch einmalige Stimme.

Und dann zum Schluß der Gaststar Percival, quatsch, er ist ja auch noch Teilnehmer, mit einem Wahnsinnsauftritt. In unserer Vorherssage hat er das Ding ja schon einige Zeit drin, nach diesem Auftritt noch mehr. Man hat nur Angst irgendwie, wenn der Percival richtig berühmt wird, wie endet das bloß alles. Gott sei Dank ist er schon 45 Jahre* alt. Im Club 27 kann er also nicht mehr landen…
* laut Pro Sieben Pressemitteilung 45 Jahre alt, falls er inzwischen Geburtstag gehabt hat, also 46. In der Presse kursieren Zahlen zwischen 35 und 48… – Wer weiß das schon…

Gehen aber mußten heute Yasmin Hunzinger und Benny Fiedler. Aber den einen oder die andere werden wir bestimmt wiederhören…

Direkt vom Publikum gewählt wurden heute abend:
Behnam Moghaddam, Kim Sanders, Percival und Jasmin Graf.

http://www.the-voice-of-germany.de

Alle Titel der Kandidaten aus The Voice bei Amazon downloaden

CIS


Related posts

Leave a Comment