Social Media Week: Clintons Berater spricht in Hamburg

Banner2012_300x250_hamburg

Soziale Netze wie Facebook und Twitter gewinnen im beruflichen und gesellschaftlichen Leben täglich größeren Einfluss. Fast jeder dritte Deutsche ist bereits Mitglied in mindestens einem Netzwerk.

Während der Social Media Week vom 13.-17. Februar 2012 wird diskutiert wie die digitale Revolution der Kommunikation Wirtschaft, Politik, Kultur und klassische Medien beeinflussen. Bereits jetzt sind 60 Veranstaltungen bestätigt. Erwartet werden mehr als 7.000 Teilnehmer.

Die Social Media Week ist eine offene Konferenz, die jedem zugänglich ist. Angesprochen sind Anfänger und Profis – alle, die beruflich oder privat Interesse an den sozialen Medien haben. Es gibt keinen festen Veranstaltungsort, sondern Diskussionen, Vorträge und Workshops in der ganzen Stadt. Parallel findet die Social Media Week in elf Metropolen statt. Dabei sind u.a. New York, Tokio und London.

Keynotespeaker der Social Media Week Hamburg ist Ben Scott, Innovationsberater der amerikanischen Außenministerin Hillary Clinton. Er wird zum Thema „Open Government and Technology in State Craft“ sprechen.

In den Räumen der Patriotischen Gesellschaft diskutiert Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz mit Prof. Peter Wippermann vom Trendbüro Hamburg über den Wertewandel und den Einfluss soziale Netzwerke auf die Politik.

Unter www.socialmediaweek.org/hamburg wird das Programm laufend aktualisiert. Dort finden sich auch alle Infos zur Konferenz.

Unterstützer der Social Media Week Hamburg sind u.a. die Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg@Work, die Hamburg Kreativ Gesellschaft, das Stilwerk Hamburg, die Universität Hamburg und „Spiegel Online“. Mehrere Hamburger Unternehmen beteiligen sich mit Veranstaltungen.

Das „Gruenspan“ auf St. Pauli wird täglich zentraler Treffpunkt sein für Besucher und Speaker, Pressezentrum mit Blogger-Lounge sowie Forum zum Netzwerken und Feiern.

Die kostenlose Online-Registrierung beginnt Dienstag, 17. Januar, 18 Uhr auf: www.socialmediaweek.org/schedule

Die Social Media Week (SMW) fand 2009 in New York zum ersten Mal statt. Mittlerweile beteiligen sich an der Konferenz, die zwei Mal jährlich ausgetragen wird, mehr als 20 internationale Metropolen. Die Social Media Week lockt jeweils bis zu 60.000 Teilnehmer, die Live-Streams der Veranstaltungen verfolgen eine halbe Million Internet-User im Netz. Im Herbst 2010 war Deutschland mit Berlin erstmals Austragungsort der SMW.

Projektwebsite ( http://www.socialmediaweek.com/hamburg/ )

Network Media


Related posts

Leave a Comment