DSDS 2012 – Deutschland sucht den Superstar – der Countdown läuft

dsds2012ss

Mein Gott, wie die Zeit vergeht. Am 7. Januar 2012 beginnt nun bereits die “gefühlte” 204. Staffel von DSDS, Deutschland sucht den Superstar. Eigentlich erst die 9. Staffel.
Gerade haben wir uns bei The Voice of Germany endlich an doch recht gute Sängerinnen und Sänger gewöhnt, schon müssen wir uns wieder teilweise erbärmliche Sangeskünste anhören.

Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Und wie RTL in ihren aktuellen DSDS Trailern verspricht, keine Schmusekiste wie bei The Voice of Germany. Uns Dieter Bohlen will wieder ordentlich auf seine Kandidaten eindreschen, verbal…
Und dann läuft da auch noch bis in den Februar hinein parallel Donnerstags und Freitags The Voice auf Pro Sieben / SAT.1, Mittwochs und Samstags DSDS 2012 auf RTL. Ach ja, und am 13. Januar beginnt das Dschungelcamp… – Und fast vergessen: Ab 12. Januar suchen wir ja auch noch den ESC 2012er Star für Baku….

Das Schlimme ist ja irgendwie, auch unser Fernseher hat einen Ausschalter, den wir aber nicht benutzen können, denn so verdammt viele Besucher in unserem Magazin wollen diese Themen lesen. Und die können wir ja nicht vergraulen. Das heißt aber auch, vier Tage lang von Mittwoch bis Samstag, frei nach Herrn Schmidt, Unterschichtenfernsehen der obersten Klasse. Das sind die Zeiten, in der unsere Politiker Gesetze erlassen können, die uns überhaupt nicht passen. Der Bürger bekommt ja nichts mit. Guckt ja DSDS oder The Voice oder Dschungelcamp… – Model-Casting kommt auch noch auf VOX. Wer soll das alles gucken. Und wann kommt eigentlich Popstars? Was aber humaner ist, so braucht unsere Regierung nicht auf die nächste Naturkatastrophe oder einen Super-Gau zu warten, um ungestört arbeiten zu können. Zur Not kommt ja auch noch die Fussball EM…

Na, jedenfalls, so siehts aus:
Nach den Highlights der Castings von “Deutschland sucht den Superstar”, die ab 7. Januar 2012, 20.15 Uhr, samstags und mittwochs um 20.15 Uhr zu sehen sind, treten die besten Sängerinnen und Sänger ab 4. Februar, 20.15 Uhr, samstags und mittwochs im Recall an. Die besten 36 Kandidaten fliegen auf die Malediven, um in paradiesischer Umgebung am Strand unter Palmen die Jury von sich zu überzeugen.

In diesem Jahr haben 120 Sängerinnen und Sänger die Jury aus Natalie Horler, Dieter Bohlen und Bruce Darnell überzeugt und den begehrten Recallzettel bekommen. Jetzt kämpfen sie an den emotionalen und musikalisch anspruchsvollen Tagen des Recalls weiter um ihren Traum, Superstar 2012 zu werden und die Gewinnsumme von 500.000 Euro zu gewinnen. Das Schlimmste aber wird sein, das uns nun Bruce Darnell stotterhaft seine Kritiken an den Teilnehmern vorbringen. Aber wie wir ihn kennen, wird er niemanden etwas antun wollen und jedesmal, wenn Dieter wieder jemanden mit lautem Gedöns nach Hause schickt, ein Paket Tempo´s vollheulen.

Und auf den Malediven wird sich zeigen, wer mit viel Disziplin dem Druck standhält, wer Heimweh bekommt, wer die Nerven behält, versagt und wer freiwillig aufgibt. Noch auf den Malediven fällt die Jury ihr Urteil, welche 15 Kandidaten es in die erste Liveshow von “Deutschland sucht den Superstar” geschafft haben und für wen der Traum endgültig vorbei ist.

Und das Verrückte an der Sache ist ja diesmal: Die letzten Gewinner, Pietro Lombardi und Sarah Engels sind immer noch gut im Geschäft. Man kann also doch was werden bei DSDS. Das muß The Voice of Germany noch beweisen.

DSDS bei RTL

Mario De Mattia CIS Online Magazine (Quellen RTL)


Related posts