Taylor Swift – die Abräumerin beim American Music Award

rayl

Der Countrystar bekam gleich drei der gläsernen Trophäen – darunter auch den Hauptpreis für die „Beste Künstlerin des Jahres“. Zum ersten Mal überhaupt wurde eine Künstlerin zweimal in Folge mit dem Hauptpreis ausgezeichnet.

Taylor Swift setzte sich hier u.a. gegen Adele durch. Desweiteren gingen die Auszeichnungen für das „Beste Countryalbum“ für „Speak Now“ und als „Beste Countrysängerin“ an Taylor Swift. Als beste Countrysängerin wurde das Goldkehlchen bereits zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet.

Am 2. Dezember erscheint ihre erste Live-DVD inklusive CD sowie als Einzel-DVD und e-Album. Die vierfache Grammy-Award-Gewinnerin spielte im Zuge ihrer „Speak Now World Tour“ 98 Konzerte in 17 Ländern auf drei Kontinenten. Für alle Fans, die es nicht zu den Konzerten geschafft haben oder einfach nicht genug von Taylor Swift bekommen, wird die DVD “Speak Now World Tour Live” zum Highlight.

http://www.taylorswift.com/

Universal Music

[asa]B005ZI3EB4[/asa]


Related posts

Leave a Comment