Die Pioneer alpha war das elektronische Event des Nordens

Mainhall

Hier und heute ist es Zeit ein herzliches Dankeschön an alle Besucher der Pioneer alpha auszusprechen.
Die ausgelassen Partystimmung, das Feiern miteinander, das kräftige Unterstützen der DJs und Acts und letztlich das Finale um sieben Uhr morgens auf der Hauptbühne, wären ohne euch nicht möglich gewesen.

Bereits beim Opening wurde schnell festgestellt, die Pioneer alpha ist zurück und bleibt das beste elektronische Festival der Region. Der Berliner Top-Act Fritz Kalkbrenner heizte den Partygäste ein und sprach schließlich das aus was alle hören wollten: „Welcome to the Show: Pioneer alpha 2011“. Mit Afrojack und Martin Solveig schlossen zwei internationale Top Acts an die Eröffnungsshow an und Schwerin zeigte erneut wie ein richtiges Partyvolk feiern kann.

„Harder, faster, lounder“ hieß es diesmal auf der nochmals vergrößerten Hardstyle- Area. Die internationalen holländischen Megastars Showtek, Noisecontrollers und Headhunterz hielten das was sie versprachen und sorgten in der ganz eigenen Area für eine noch nie dagewesene und einzigartige Atmosphäre. Abschließend konnte das Schweriner Publikum den hardcore Liveact Rotterdam Terror Corps mit einer ganz anderen Show verfolgen und alle Hardstyler waren sich einig: Sie hatten mit Ihrer Area und Ihren Acts eine fantastische Partynacht erleben dürfen.

Die Classic Area ließ das Publikum erstmals in Erinnerungen schwelgen und zu den größten Techno-Hits aller Zeiten feiern. Sylver aus Belgien kam mit all ihren großen Hits live auf die Bühne und entfachte ein Dance-Feuer in der neu geschaffenen Area. Future Breeze, Woody van Eyden, und Quicksilver rundeten das Programm ab und entführten alle Partygänger in die Anfänge der Technobewegung der 90er-Jahre.

Auch den Goa-Anhänger wurde mit dem internationalen Top-DJ „Neelix“, eine Area zum Abfeiern geboten. Die bunt gestaltete Area sorgte mit Flair und guter Stimmung wieder einmal für eine kleine Goa Sensation auf der Pioneer alpha 2011.

Das A 24 präsentierte in diesem Jahr die House-Area und sorgt mit den House-Rockerz und vielen weiteren angesagten DJs für beste Partystimmung.
Mit Ostfunk Records Berlin schuf Veranstalter Mike Hasemann einen neuen Techno Floor mit minimalistischen Klängen. Hier rockten Heinrichs & Hirtenfellner, Lizzara & Tatsch, sowie Match Hoffman die Turntables und ganz Schwerin feierte bis morgens um sieben auf dem neuen Techno Floor.

Der riesen Outdoor Bereich wurde nicht nur als Übergang in die anderen Areas genutzt, sondern war trotz der Kälte für eine kurze Auszeit oder ein Abkühlung genau das Richtige
Die große VIP-Lounge präsentiert von dem Hamburger Szene Club H1 glänzte durch die Musik des Peppermint Jam Club Ensemble und lud zum gemeinsamen genießen ein.

Die alpha Nacht 2011 ließ keine Wünsche offen, viele Gäste verließen mit dem besten Beat im Ohr die Veranstaltung und dankten für das Partyhighlight des Jahres in Schwerin.

Nach dem Festival ist bekanntlich vor dem Festival. Fakt ist, dass wir nach einer großartigen Pioneer alpha mit Spannung, Erwartung und vor allem Freude nach vorn schauen auf das Jahr 2012. Und damit auch jeder und jede weiß, wohin wir genau schauen: See you am 03.11.2012 in Schwerin.

www.pioneer-alpha.de

Media Consult


Related posts

Leave a Comment