Rammsteins Video MEIN LAND jetzt anschauen

Rammstein_Pressefoto_201

Im Titel dieses Jubel-Pakets versteckt sich die erste Provokation. Der Begriff “Made in Germany” verdankt seine Entstehung dem britischen Merchandise Marks Act von 1887. Ursprünglich sollte diese Kennzeichnungspflicht Verbraucher vor Täuschungen durch deutsche Importe schützen, doch im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich der Malus immer mehr zu einem Bonus, zum besonderen Qualitätszeichen.

Keine 125 Jahre später könnte also ein Titel wie “Made In Germany 1995 – 2011” zumindest im “Mutterland des Pops” für etwas Unmut unter den ganz Geschichtsbewussten sorgen. Den Rest erledigt der Inhalt.

Mit “Made In Germany 1995 – 2011” legen RAMMSTEIN die erste Werkschau seit ihrer Gründung vor. Boten bislang die beiden Live-Alben “Live in Berlin” und “Völkerball” die einzigen Gelegenheiten, die Hits von RAMMSTEIN in gebündelten Form zu erleben, ballen sich auf “Made In Germany 1995 – 2011” die Höchstleistungen in verschiedenen Formaten. Und damit die Audiophilen auch zu ihrem Recht kommen, wurden alle von der Band ausgewählten Songs re-mastered. Dazu gibt es mit “Mein Land” einen neuen Song, der auch als Single erhältlich ist.

Das Video MEIN LAND feiert JETZT Premiere auf www.rammstein.de
Regie hat erneut Jonas Akerlund geführt!

Die 1. Single “Mein Land” wird am 11.11.2011 als Maxi Single und 7 ” Vinyl veröffentlicht und enthält neben “Mein Land” den bisher unveröffentlichten Titel “Vergiss uns nicht”, sowie Remixe von The BossHoss und Mogwai.

Universal Music

Da Optionen ein Fetisch unserer Zeit sind, lockt “Made In Germany 1995 – 2011” in drei verschiedenen Versionen:

[asa]B005SODYGA[/asa]


Related posts

Leave a Comment