Dancefloor-kompatibler House – Voodoo & Serano veröffentlichten Overload

voodooo

“Dancefloor-kompatibler House” – hört sich schwierig an, aber hauptsache, es geht in die beine. Und das tuts: Voodoo & Serano, sie sind längst keine Unbekannten mehr, sondern haben sich schon lange als feste DJ-Grössen und Produzenten ein Namen gemacht: DJ VooDoo und DJ Tommy Serano. DJ VooDoo begann bereits Ende der 80er Jahre erste DJ Erfahrungen zu sammeln, legte bis Mitte der 90er ausschliesslich in Bayern auf und avancierte dort quasi als “Entwicklungshelfer” der aufkeimenden Technoszene.

1995 ging er nach Ibiza und spielte dort während der Sommersaison über im Privilege Club, im darauf folgenden Jahr wurde er Resident DJ in Ibizas Edelclub „El Divino“. Somit schaffte sich VooDoo auch international einen anerkannten Namen. 1997 ging er zurück nach Deutschland und beendete sein Studium. Doch noch im selben Jahr zog es ihn zurück auf die Sonneninsel und zählt seitdem zu den Resident-DJs des Space, Ibiza.

Auch Tommy Serano entstammt der bayerischen Clubszene. Von 1994-1998 fungierte er neben seiner DJ-Tätigkeit auch sehr erfolgreich als Manager einer Grossraumdiscothek und als Moderator verschiedener Jugend TV-Formate im bayersischen Regionalfernsehen.
1995 besuchte er erstmalig seinen Freund und heutigen Kollegen DJ VooDoo auf Ibiza und gehört seit 1998 ebenfalls zu dem offiziellen und erlesenen Kreis der Space Resident-DJs.

Seit nunmehr fast 10 Jahren legen VOODOO & SERANO in den angesagtesten Clubs auf und können auch als Produzenten und Remixer weltweit auf viele erfolgreiche Veröffentlichungen zurückblicken.

Mit „Don´t you know“ haben die Jungs im vergangenen Sommer einen der Top-Ibiza Hits hingelegt und waren auf den Playlists von unzähligen Top-DJ´s zu finden.
Mit „Dirty“ und „Vunerable“ haben sie in diesem Sommer gleich 2 heisse Tracks am Start.
Wer die beiden kennt, weiß dass sicher auch diese beiden Songs ordentlich rocken werden. Schliesslich haben Sie auch in den vergangenen Jahren, diesen eben für Ibiza typischen „Ballearic Sound“ entscheidend mitgeprägt.
Ihren aktuellen Style beschreiben sie als einen immer „dancfloor-kompatibelen“ Mix aus uplifting Housetunes, pumpin Electro & outstanding Classics.

Wie in den vergangenen beiden Jahren sind sie in diesen Sommer nicht nur in Ibiza zu finden, sondern auch in ihrer zweiten DJ-Sommer-Residenz auf der griechischen Insel Mykonos. Dort haben Sie ebenfalls im Club Space sogar eine eigene wöchentliche Veranstaltungsreihe.

Als eines der Highlights in ihrer Laufbahn war sicher auch der Ruf Hollywoods. Ihr Track Cold Blood aus dem gleichnamigen Album (nur in USA und Kanada erhältlich) wurde im Film „Blade 2“ eingesetzt.

Und wer mit den Voodoo & Serano spielen möchte kann das mit dem aktuellen Game „World Racing 2“ (für X-Box, PS2, GameCube und PC) tun. In diesem Spiel kann man die beiden als Fahrer auswählen und mit ihnen mehr oder weniger erfolgreich Rennen bestreiten.
Erfolgreich kann man mit VOODOO & SERANO aber auf jeden Fall heisse Partys bestreiten,
denn auf den Dancefloors dieser Welt kennen sich die beiden nun mal wirklich aus.

http://www.voodooundserano.de/

Embassy of Music GmbH

[asa]B005OJENPA[/asa]


Related posts

Leave a Comment