Zeche Carl in Essen feiert die Halloween Scary Night

FotoHallowee

Es ist natürlich noch etwas hin, aber anmelden lohnt sich. Nachher ist kein Platz mehr vor lauter Kürbisköpfe.

Foto: R. Winges / Zeche Carl

Am Vorabend von Allerheiligen ist traditionell die Hölle los. Insbesondere in diesem Jahr, denn wir nutzen die Gelegenheit auf drei Floors das gesamte Gelände der Zeche Carl zu bespielen und euch dabei gleich zwei neue Partyformate zu präsentieren, die ab sofort unsere Tanzflächen mit frischen Klängen in Bewegung versetzen werden.

Auf dem „Grubenrausch“-Floor in der Kaue fächern euch die DJs Ghostdog und Non-Divine mit Alternative Rock, Punkrock und Metal ordentlich Luft unter die Hirnrinde. Zwischen Agnostic Front, Foo Fighters, Pennywise, System Of A Down oder Turbonegro ist alles erlaubt, was für mächtig Druck in der Bauchgegend sorgt. Mit dabei ist die „Karaoke Till Death“-Band, bestehend aus Mitgliedern von Blackmail, Les Crevettes und Conmoto.

Karaoke ist ja immer ein Gemeinschaftserlebnis. Live-Karaoke aber ist der kollektive Wahnsinn. Die Band hat mehr als 90 legendäre Klassiker und aktuelle Hits aus dem Bereich Punk/Rock/Metal im Repertoire. Da ist für jeden ein Lieblingssong dabei. Einfach aus der Liste auswählen und zur Rampensau werden. Mit animierten Textprojektionen und einem Belohnungs-Jägermeister-Shot für die Mutigen ist das ganz einfach. Man darf sich auf Rockstar-Performances freuen, während derer das Partyvolk sämtliche Hemmungen fallen lässt! So wird „Grubenrausch“ in den nächsten Monaten zur wohl spannendsten Rock-Party der Stadt.

„Grubengold“ ist das neue Premium-Pop-Format in der Zeche Carl. Die DJs Segeroth und Dr. Culturevulture begeben sich mit ihren runden Scheiben aus schwarzem Gold in den Kreisverkehr des Pop und machen mit flinker Hand den Weg frei für Justin Timberlake und Prince, Jan Delay und Madonna, Gossip oder New Order. Im Maschinenhaus servieren sie an diesem Abend einen umdrehungsstarken musikalischen Cocktail, der zu einer hochgradig tanzbaren Pop-Explosion wird. Das ist Jungsmusik für Mädchen und Mädchenmusik für Jungs. Also Lieblingsmusik für alle!

Als wäre das noch nicht genug, wird in der Festhalle die Glamoudome gefeiert. Die DJs Tom Laroche (Emergency) und Marquez (Resident) legen ihren bewährten Mix aus Charts, Mainstream, House und Pop auf.

Und natürlich dürfen an Halloween die Hexen tanzen, die Vampire beißen sowie die Werwölfe heulen. Die Zeche Carl wird in eine gigantische Full-Room-Dekoration gehüllt. Särge, Spinnengewebe, Totenschädel, Grabsteine oder Mumien sorgen für gruselige Atmosphäre. Alle Gäste in einem kompletten (!) Halloween-Kostüm erhalten freien Eintritt!

AK von 22:00 – 0:00 Uhr: 7 EUR / AK ab 0:00 Uhr: 9 EUR
Eintritt frei mit komplettem (!) Halloween Kostüm!

www.zechecarl.de

Marcus Kalbitzer
Auf Carl gemeinnützige GmbH
Foto: R. Winges / Zeche Carl


Related posts

Leave a Comment