AU REVOIR – Cascada mit dem nächsten Charts-Erfolg? Video

Cascada_Feb2011_4k_ByDirkHi

Nach der ersten Singleauskopplung des poppigen, gutgelaunten 70er Hippie-Tracks SAN FRANCISCO gehen Cascada nun mit der zweiten Single „AU REVOIR aus dem Album ORIGINAL ME an den Start. “Au Revoir“ ist eine experimentelle Dance-Hymne im typischen und ganz eigenen Cascada-Sound. Mit eingängigen Lyrics und einer catchy Hook avanciert der Track zu einer Girls-Hymne mit Dance-Garantie immer auch mit einem Augenzwinkern über die arrogante Männerwelt.
Ein Track der – kraftvoll und glamourös – die persönliche Cascada-Note trägt.

CASCADA, alias Natalie Horler und ihr Produzentenduo Yanou (Yann Peifer) sowie Manian (Manuel Reuter) eroberten bereits unzählige Male die Spitze der internationalen Charts. Nach ihrem weltweiten Erfolg mit dem Mega-Hit EVACUATE THE DANCEFLOOR zählen sie zu den erfolgreichsten Dance Music Acts der Welt: in über 20 Ländern Top 10- Positionierungen, Platin-Status in den USA, sowie Gold in Deutschland und England. Außerdem erhielt die Single u.a. eine Nominierung bei der Verleihung der MTV Video Music Awards (2010) sowie Natalie Horler einen VIVA Comet als beste Künstlerin.

Natalie überzeugt jedoch nicht nur als Cascada-Fronfrau mit ihrer Wahnsinns-Stimme. Anschaulich stellte sie dies während des Fotoshoots auf Ibizia unter Beweis – und ziert damit das Cover der Augustausgabe des PLAYBOY! “Ich kam mir beim Shooting manchmal vor wie ein Bond-Girl. Und das ist ja das Coolste, was es gibt. Es wäre ein Traum, mal das Bond-Girl in einem Film zu sein.”, sagte Natalie im Playboy-Interview. Sowohl vor der Kamera, als auch am Mikrofon zeigt sich Natalie sowohl kraftvoll, als auch glamourös – mit der garantierten 007-Lizenz…


Cascada — Au Revoir – MyVideo

Mit ihrem bereits vierten Studioalbum ORIGINAL ME treten CASCADA nun an ein weiteres Mal Dance-Popgeschichte zu schreiben!
ORIGINAL ME ist eine großartige Mischung aus groovenden Beats, eingängigen Melodien und absoluten Club-Krachern.

Weitere Infos unter www.cascada-music.de

MCS
Foto: Dirk Hilger

[asa]B0054CCAGG[/asa]


Related posts

Leave a Comment