Wacken Open Air – Sanitäre Anlagen für Burkina Faso

viva

Erstmals in seiner Geschichte hat das Wacken Open Air, in Kooperation mit Viva con Agua (VcA), ein stilles Wasser auf den Markt gebracht. Wer auf einen Schluck kühlen klaren Nasses nicht verzichten wollte, bekam in diesem Jahr die Gelegenheit, bei den W:O:A Supermärkten Wacken Aqua zu erwerben. Das Wacken Aqua wurde, jeweils zur Hälfte, zu Gunsten von VcA und der Wacken Foundation verkauft und hat insgesamt rund 6.000 Euro Spenden generiert.

Die Wacken Foundation wurde 2008 von den Wacken-Machern Holger Hübner und Thomas Jensen ins Leben gerufen um talentierten Bands und Musikern aus der Metalszene eine Chance zu geben sich und ihr Können besser zu präsentieren. Oft fehlt es dem Nachwuchs an finanziellen Mitteln um live zu spielen oder ihre Musik überhaupt aufnehmen zu können.

Darüber hinaus gab Viva con Agua allen Festivalbesuchern die Möglichkeit, W:O:A-Pfandbecher zu spenden. Statt die Pfandbecher an den Gastro-Ständen zurückzugeben, konnten die Becher einfach in die Sammeltonnen von Viva con Agua geworfen werden. Dafür waren mehrere Cuphunter-Teams auf dem Infield unterwegs.

Wasserprojekt in Burkina Faso
Die Spendeneinnahmen kommen einem Sanitär- und Hygieneprojekt in Burkina Faso zugute, darauf hatten sich das W:O:A. und Viva con Agua zu Beginn der Zusammenarbeit geeinigt.

Wasserknappheit ist eines der größten sozialen Probleme des 21. Jahrhunderts. Darum setzt sich Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. zusammen mit der Welthungerhilfe für Wasserprojekte ein, um Menschen in Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Anlagen undHygieneeinrichtungen zu ermöglichen.

Bei dem Projekt in Burkina Faso werden 273.000 Menschen im Westen des Landes mit Sanitär- und Hygieneeinrichtungen versorgt, das heißt konkret: Toiletten, Sickergruben und Handwaschanlagen. Zudem sind Hygiene- & Gesundheitsschulungen sowie Trainings zur Pflege und Instandhaltung der Anlagen integraler Bestandteil des Projekts.

Holger Hübner, ZITAT „!“
Wir freuen uns über die ausgezeichnete Kooperation von Viva con Agua mit der Wacken Foundation und wissen, dass die Gelder gut in nachhaltige Projekte angelegt werden.
Viva con Agua bedankt sich für die herausragende Kooperation!


Related posts

Leave a Comment