Beatles mal anders – Paul Vincent: My Beatles Songbook

beatlesongbuch

Ja, wir können auch anders, kann man da nur sagen. Rock-Gitarrist Paul Vincent erfüllte sich mit ‘My Beatles Songbook’ nach vielen Jahren selbst einen Traum. Lange schon geisterten Beatles-Songs durch Vincents umfang­reiches CD- und Live-Repertoire, wie z. B. ‘Come Together’ und ‘Eleanor Rigby’, um nur zwei der absoluten Highlights bei Live-Auftritten seiner Band ‘Vincent Rocks’ zu nennen.

Nun endlich widmet der deutsche Rock­musiker, der bereits mit vielen inter­nationalen Künstlern Bühne und Studio teilte, seinen Idolen aus Liverpool ein ganzes Album.

Das, was in einem mehrwöchigen Dauerrausch in den Katakomben seines Studios ausgebrütet, im Alleingang arrangiert, gesungen, gespielt und schließlich auch gemischt wurde, fand seinen authentischen und sprich­wörtlich krönenden Abschluss in Form des Masterings in den legendären Londoner Abbey Road Studios.

Auf ‘My Beatles Songbook’ bringt Paul dem geneigten Kreis der Fans der Fab Four seine ganz eigenen Interpretationen von zehn seiner liebsten Lennon/McCartney-Juwelen – und das quasi als Ein-Mann-Orchester! Ein Experiment der ganz verrückten Art: Blues meets Country meets Reggae.

Erscheinen soll die CD ab 15. September 2011

Paul Vincent bei Wikipedia

[asa]B005GDIC56[/asa]


Related posts