Live From Amsterdam – Caro Emerald

carolive

Caro Emerald macht einfach geile Musik, Songs von Caro Emerald auf einer Party aufgelegt und die Tanzfläche ist voll. Das reißt sogar so manchen Metal-Fan auf der Familienfeier zu Omas 80zigsten heimlich hoch und man sieht ihn headbanging mit Oma im Saal abdancen. Er braucht es ja nicht öffentlich zuzugeben. Und Live kommt Caro Emerald natürlich auch gut. Z.B. auf dem neuen Live-Album “Deleted Scenes From The Cutting Room Floor – Live From Amsterdam”

Ihr faszinierender Retro-Stil zwischen Jazz, Swing, Chansons und südamerikanischen Rhythmen, die mit modernen Beats und Bässen unterlegt sind, trat seinen unglaublichen Siegeszug im Nachbarland an, bevor er sich mit gleicher Vehemenz Deutschland, Österreich und der Schweiz fortsetzte. Hitsingles wie „Back It Up“ und „A Night Like This“, letzteres konnte bereits überaus verdient Gold einheimsen, bleiben haften wie Evergreens und ihr Premierenwerk „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor” hat nach ebenfalls schon Gold bereits Platin im Visier, wohingegen die aktuelle dritte Single-Auskopplung „Stuck“ gerade die Airplay-Charts von hinten aufrollt.

Caro Emerald, die attraktive Nightclub-Queen aus den Niederlanden, ist ohne jeden Zweifel einer der absoluten Shooting Stars 2011. Die charmante Sängerin beweist, dass die populäre Musik zuweilen Stars jenseits von Moden und Mainstream der Gegenwart hervorbringt. Mit Verve, Charme, Sinnlichkeit und einer Stimme, die jeden Nachtclub in Ekstase versetzt, hat die junge holländische Interpretin auch hierzulande eine Welle der Begeisterung ausgelöst, die alle Altersgruppen erfasst.

Und nun liegt auch endlich der audio-visuelle Beweis in Form von „Deleted Scenes From The Cutting Room Floor – Live in Amsterdam“ vor, in je einem kombinierten Live-CD/DVD oder aber Live-CD/Blu-ray-Rundumsorglospaket; welches in beiden Konfigurationen am 2. September 2011 veröffentlicht wird.

Aufgezeichnet in der Heineken Music Hall in Amsterdam und unterstützt durch das großartige Grandmono Orchestra, fühlt man sich unweigerlich in die Ballrooms und Filme der 40er und 50er Jahre versetzt. Erinnerungen an Hollywood-Blockbuster mit Fred Astaire und Ginger Rogers oder legendäre Jazzclubs werden wachgerufen. Aber Caro Emerald kopiert keineswegs, sie paraphrasiert gekonnt, temperamentvoll und witzig Samba, Mambo und Swing, die sie mit einem modernen Feeling verschmilzt.
Alles wirkt wie die perfekte Symbiose einer außergewöhnlichen Sängerin und genialen Songs.

Inspiriert durch Filme und Soundtracks der Entertainment-Ära ist eine Kollektion von Originalkompositionen entstanden, die Caro Emerald mit ihrer eigenen Handschrift und einem unwiderstehlichen Groove versehen hat. Der Rhythmus ist absolut ansteckend, man scheint über eine imaginäre Tanzfläche zu schweben und die Party endet frühestens im Morgengrauen – ihr großer Hit „A Night Like This“ darf dabei natürlich nicht fehlen.

„Ich glaube, das Wichtigste an meiner Musik ist, dass sie wirklich erfrischend und authentisch rüberkommt“, erklärt Caro Emerald. „Wir probieren Neues, das aber gleichzeitig wiederzuerkennen ist.“

Caro Emerald und ihre achtköpfige Band bringen ihren Vintage-Sound, der zum Tanzen verführt, Ende Oktober/Anfang November auch endlich auf großangelegte Tour. Berlin, Leipzig, Düsseldorf, Wien, München, Zürich, Frankfurt, Stuttgart und Hamburg sind vom 27. Oktober bis 9. November die Konzertstationen.


Kartenvorverkauf Caro Emerald – Jetzt Tickets online bestellen

CARO EMERALD live
01.09.11 Bochum / Zeltfestival Ruhr
16.09.11 Baden-Baden (Festspielahaus), SWR3 New Pop Festival

Herbsttour
27.10.11 Berlin Tempodrom
28.10.11 Leipzig Haus Auensee
30.10.11 Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
01.11.11 Wien Gasometer
02.11.11 München Kesselhaus
04.11.11 Zürich Kaufleuten
05.11.11 Frankfurt Jahrhunderthalle
07.11.11 Stuttgart Porsche Arena
09.11.11 Hamburg CCH 1

Universal Music

[asa]B005F23JLA[/asa]


Related posts