ESC 2011 – Das Festival Rahmenprogramm am Finale-Samstag in Düsseldorf

EUROVISION_2011_HEART_AND_S1

Samstagabend sitzen alle ESC Fans in der ESPRIT Arena in Düsseldorf, in ganz Deutschland auf Public Viewing Veranstaltungen (Party-Planer auf eurovision.de) oder zu haue vor dem Fernseher. Tagsüber bietet die Stadt Düsseldorf aber wieder ein interessantes Rahmenprogramm für die vielen Gäste in der Stadt. Damit es nicht langweilig wird.

Samstag, 14. Mai 2011:

Lufthansatag – unter anderem mit “Bilk” und “Dieter Falk feat. Bahar” (Ex-Monrose), ESC-Festivalbühne am Johannes-Rau-Platz, 13 bis 0 Uhr.

Ausstellung Finnland – das ESC-Land Finnland aus Kindersicht, Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr.

Ein Lied kann eine Brücke sein – Ausstellung: Der Eurovision Song Contest in Büchern, Noten und auf CDs, Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 11 bis 14 Uhr.

Douze Points – Ausstellung und Grand Prix-Lounge für Fans, Gäste und Teilnehmer, NRW-Forum, Ehrenhof 2, 11 bis 20 Uhr.

Offene Kirche und Café – Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Zehn-Minuten-Andachten, 10 bis 18 Uhr.

ESC aus Schülersicht – Schülerinnen und Schüler des LK Kunst des Görres-Gymnasiums präsentieren ihre Sicht der Dinge, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380, 14 bis 18 Uhr.

Innehalten in St. Peter – Sonderöffnung des neu eröffneten und gestalteten Kirchenraums, St. Peter, Kirchplatz 2, 12 bis 15 Uhr.

Museumsführungen – Kunstsammlung NRW, Grabbeplatz 5, 11 bis 18 Uhr.

Oasen der Ruhe – Offene Kirchen mit muttersprachlichen Seelsorgern, Katholische Kirchen im Stadtgebiet, tagsüber.

Musikalische Mittagspause – Chöre entführen aus dem Trubel des Alltags, Maxhaus, Schulstraße 1, 12.30 bis 13 Uhr.

Museumsführungen – Goethe-Museum, Jacobistraße 2, 10 bis 18 Uhr.

Youth Guide – Jugendliche Infoscouts helfen jungen ESC-Gästen, die schönsten und coolsten Ecken von Düsseldorf zu entdecken, ZeTT Jugendinformationszentrum, tagsüber.

Vom Creamcheese bis zum Ratinger Hof – “Musik und Kunst in Düsseldorf von 1966 bis 1980” – Museumsführungen zur Ausstellung, Stiftung Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4, 15 Uhr.

Abendandachten – Tersteegenkirche, Tersteegenstraße 84, 18 Uhr.

Kleine Orgelmatinée – 30 Minuten Orgelmusik mit Ulrike von Weiss, St. Margaretha, Gerricusplatz 1, 11.15 Uhr.

Orgelmusik zur Marktzeit – mit dem Kammerchor “schola cantorum”, St. Maximilian, Schulstraße 11, 11.30 Uhr.

Orgelmusik zur Mittagszeit – St. Antonius, Luegallee 61, 12 Uhr.

Italienisches ESC-Fest – mit abendlichem Public Viewing, Barbarossaplatz, 12 Uhr.

Jazz am Carsch-Haus – mit den Bands “The Dusty Lane Jazzband”, “Joscho Stephan Trio” und “Indigo Jazzlounge” als Vorgeschmack auf die Jazz-Ralley (Juni), Pavillon am Carsch-Haus, Heinrich-Heine-Platz 1, 13 bis 19 Uhr.

Großer Brauchtumsumzug – Düsseldorfer Schützen, Karnevalisten und Musikkapellen gestalten mit zirka 2.400 Teilnehmern einen bunten Brauchtumsumzug, Johannes-Rau-Platz- Rheinuferpromenade-Burgplatz-Marktplatz, 14 bis 16.30 Uhr.

Spanien zu Gast – mit Aktionsständen, Musik und spanischen Spezialitäten, Spielplatz und städtisches Familienzentrum, zitty, Klosterstraße 96-98, 17 Uhr.

Europa klingt am Rhein – unter der Begleitung der Clara-Schumann-Musikschule sind alle, die ein Instrument spielen, aufgerufen, hinzuzukommen und mitzuspielen. Proben sind nicht nötig. Noten unter www.esc.duesseldorf.de, Rheinufer, zwischen Apolloplatz und Burgplatz, 17 bis 18 Uhr.

Lena-Samstag – Party und Song Contest gucken für Jugendliche ab 14 Jahren mit Programm, Haus der Kirche, Bastionsstraße 6 und Pestalozzi-Haus, Grafenberger Allee 178, ab 19 Uhr.

Schwul-lesbische ESC-Party – mit Public Viewing für alle schrillen ESC-Fans, ZAKK, Fichtenstraße 40, 20 Uhr.

Sonntag, 15. Mai 2011:
Großes Picknick im Hofgarten – für Jedermann im Musikpavillon im Hofgarten mit Musik und Bühnenprogramm von 11 bis 12 Uhr, Eröffnung der Hofgartenkonzerte (Mai bis September) um 11 Uhr.

Ausstellung Finnland – das ESC-Land Finnland aus Kindersicht, Kinderspielhaus Flingern, Dorotheenstraße 39, 14 bis 18 Uhr.

ESC-Land-Greece – Griechisches Frühlingsfest, JFE Offene Tür Wersten, Lützenkircher Straße 14, 15 bis 19 Uhr.

Douze Points – Ausstellung und Grand Prix-Lounge für Fans, Gäste und Teilnehmer, NRW-Forum, Ehrenhof 2, 11 bis 20 Uhr.

ESC aus Schülersicht – Schülerinnen und Schüler des LK Kunst des Görres-Gymnasiums präsentieren ihre Sicht der Dinge, Ballhaus im Nordpark, Kaiserswerther Straße 380, 14 bis 18 Uhr.

Oasen der Ruhe – Offene Kirchen mit muttersprachlichen Seelsorgern, Katholische Kirchen im Stadtgebiet, tagsüber.

Museumsführungen – Goethe-Museum, Jacobistraße 2, 10 bis 18 Uhr.

Pressedienst Stadt Düsseldorf

www.duesseldorf.de
www.eurovision.tv


Related posts

Leave a Comment