ESC 2011 – Jennifer Kae und Cassandra Steen auf der ESC-Festivalbühne

EUROVISION_2011_HEART_AND_S2

Auf der ESC-Festivalbühne am Johannes-Rau-Platz wird auch das Final-Wochenende des ESC kräftig gefeiert. Pop & Soul mit Jennifer Kae und Cassandra Steen wird am Freitag, 13. Mai, 19 bis 22 Uhr, geboten. Zum großen ESC-Finale am Samstag, 14. Mai, steigt der “Lufthansatag” mit dem großen Public Viewing des Song Contest (ab 20.15 Uhr). Das große Bühnenprogramm gestalten zuvor ab 12 Uhr: Korsakow, Felix Hein, Gewinner des Newcomer-Wettbewerbs “Tontalente”, Dieter Falk & sons & Band feat, die ehemalige Monrose-Sängerin Bahar, The Baseballs, Band Bilk und Molvanian Hairline.

Das EuroBoat legt am Rhein ab
Das EuroBoat, das offizielle Fan Club Event zum ESC, startet am Freitag, 13. Mai, 19 Uhr, am Anleger 4 der KölnDüsseldorfer, Robert-Lehr-Ufer. An Bord der neuen MS RheinFantasie erwartet die Gäste musikalische Unterhaltung auf drei Decks mit Nicki French aus Großbritannien, Igor Cukrov aus Kroatien und der Gruppe WIND aus Deutschland.

Jazz zum Song Contest-Finale am Carsch-Haus-Pavillon
Die Düsseldorfer Jazz Rally bereichert auch das Rahmenprogramm des ESC-Finalwochenendes. Am Samstag, 14. Mai, werden drei Bands swingende Grüße des größten deutschen Jazz Festivals entrichten. Auf einer eigenen Bühne treten am Carsch-Haus-Pavillon in der Innenstadt auf: The Dusty-Lane-Jazzband (13 bis 15 Uhr), Joscho Stephan Trio (15.30 bis 17 Uhr), Indigo Jazzlounge (17.30 bis 19 Uhr).

Brauchtumsumzug mit 1.800 Schützen und Karnevalisten
Anlässlich des Eurovision Song Contest (ESC) wird sich das Düsseldorfer Brauchtum am Samstag, 14. Mai, mit einem großen Umzug im Herzen der Altstadt den ESC-Fans und Gästen der NRW-Landeshauptstadt präsentieren. Schützen, Karnevalisten und Musikkapellen gestalten gemeinsam den bunten Umzug mit etwa 1.800 Teilnehmern. Start der insgesamt rund zweieinhalbstündigen Veranstaltung ist um 14 Uhr. Die 2.300 Meter lange Strecke beginnt am Apollo-Platz, führt an der Rheinuferpromenade entlang, verläuft über Burg- sowie Rathausplatz, bevor es über Citadellstraße und Berger Allee wieder zurück zum Apollo-Platz geht. Circa 650 Karnevalisten, 650 Schützen sowie 500 Musiker, organisiert in 17 Musikkapellen, werden für beste Stimmung und bunte Eindrücke sorgen. Unterstützt wird die Veranstaltung durch die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR).

Menschenkette stimmt am Rheinufer die EU-Hymne an
Europa klingt am Rhein – so lautet das Motto der singenden Menschenkette, die am Samstag, 14. Mai, 16.30 Uhr, am Rheinufer vor dem Finale des Eurovision Song Contest (ESC) gebildet wird. Unter Federführung der Clara-Schumann-Musikschule wird eine Menschenkette vom Burgplatz aus entlang der oberen Rheinwerft bis zum Vodafone Hochhaus die Hymne der Europäischen Gemeinschaft anstimmen. Die Hymne hat keinen Text und kann auf “la, la, la …” mitgesungen werden. Treffpunkt ist der Schlossturm am Burgplatz.

Großes Bürger-Picknick am Sonntag im Hofgarten
Den Abschluss der “ESC-Festivalwochen” in Düsseldorf bildet ein großes Bürger-Picknick nach englischem Vorbild im Hofgarten. Gleichzeitig werden mit dem Shantychor Neuss und der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule die beliebten sommerlichen Hofgartenkonzerte eingeläutet. Am Sonntag, 15. Mai, zwischen 11 und 15 Uhr, liegen Picknickdecken rund um den Musikpavillon im Hofgarten bereit (Höhe Eingang Jägerhof-/Inselstraße). Speisen und Getränke sind mitzubringen, die Stadtbäckerei verkauft süße Kleinigkeiten, eine Kutsche steht für Rundfahrten durch den Hofgarten kostenfrei zur Verfügung.

Pressedienst Stadt Düsseldorf
www.duesseldorf.de

Logo: www.eurovision.tv


Related posts

Leave a Comment