ESC 2011 – Donnerstag 2. Semi-final – Halbfinale in Düsseldorf – die Teilnehmer

EUROVISION_2011_HEART_AND_S2

Uff! Haben da wohl einige gestern abend gedacht oder ausgerufen. Türkei und Norwegen nicht ins Finale gewählt worden. Absolute Favoriten und nun nicht mehr dabei. Der Eurovision Song Contest ist also immer für eine Überraschung gut. Im Moment glaube ich sogar entweder wieder an einen Sieg Lenas oder den völligen Niedergang, weil keiner es Lena nochmals gönnt.
Aber morgen am 12. Mai 2011 ist ab 21 Uhr im ERSTEN erst einmal das 2. Halbfinale dran. Auch semi final genannt.

Und da gehen ja die richtigen Favoriten an den Start, u.a. Irland und Dänemark, Schweden und Israel. Neun Länder müssen ausscheiden. Ob auch wieder Favoriten abstürzen werden? Wir werden es sehen.

Hier  nun die Übersicht der Teilnehmer im 2 Halbfinale / semi final am Donnerstag 12. Mai 2011. (Reihenfolge des Auftritts)

1. Bosnien und Herzegowina – Dino Merlin mit dem Song “Love in Rewind”
2. Österreich – Nadine Beiler mit dem Song “The Secret Is Love”
3. Niederlande – 3JS mit dem Song “Never Alone”
4. Belgien – Witloof Bay mit dem Song “With Love Baby”
5. Slowakei – Twiins mit dem Song “I’m Still Alive”
6. Ukraine – Mika Newton mit dem Song “Angel”
7. Moldawien – Zdob ?i Zdub mit dem Song “So Lucky”
8. Schweden – Eric Saade mit dem Song “Popular”
9. Zypern – Christos Mylordos mit dem Song “San angelos s’agapisa”
10 Bulgarien – Poli Genova mit dem Song “Na inat”
11. Mazedonien – Vlatko Ilievski mit dem Song “Rusinka”
12. Israel – Dana International mit dem Song “Ding Dong”
13. Slowenien – Maja Keuc mit dem Song “No One”
14. Rumänien – Hotel FM mit dem Song “Change”
15. Estland – Getter Jaani mit dem Song “Rockefeller Street”
16. Weißrussland – Anastassija Winnikawa mit dem Song “I Love Belarus”
17. Lettland – Musiqq mit dem Song “Angel in Disguise”
18. Dänemark – A Friend in London mit dem Song “New Tomorrow”
19. Irland – Jedward mit dem Song “Lipstick”

Hauptsache ist, morgen fällt nicht wieder der Ton aus, man kommt ja glatt auf die Idee, das nicht nur Deutschland am Hindukusch verteidigt wird, sondern das der ESC nun auch schon aus Afghanistan übertragen wird. Eine Riesenpanne gestern. Wie Peter Urban richtig dazu meinte: “So etwas darf einfach nicht passieren…”

Und morgen dürfen dann auch die Deutschen mitwählen. Die betr. Telefon-Nummern für das Voting werden dann von der ARD jeweils im laufenden Programm eingeblendt. Und auch Anke Engelke, Stefan Raab und Judith Rakers werden uns wieder beglücken mit einer netten Moderation.
Logo: eurovision.tv


Related posts

Leave a Comment