ESC 2011 – Heute 1. Semi-final – Halbfinale in Düsseldorf – die Teilnehmer

magdalena

Nun geht es aber los, die Proben haben die Teilnehmer beim Eurovision Song Contest 2011 hinter sich, heute geht es zum erstenmal ans Eingemachte. Neunzehn Länder treten im heutigen ersten Halbfinale, im ESC-Deutsch Semi final genannt, an. Von diesen 19 Teilnehmer-Ländern kommen dann nach dem europaweiten Zuschauer-Voting zehn Länder weiter in das Finale am 14. Mai 2011.

Foto: Photographer: TVP/Jan Bogacz, Ireneusz Sobieszczuk – Magdalena Tul aus Polen startet das 1. Halbfinale

Stefan Raab und Judith Rakers haben heute abend den 10. Mai 2011 auf PRO SIEBEN dann ab 21 Uhr ebenfalls ihren ersten großen Auftritt. Moderieren sie doch alle drei TV-Shows, als die beiden semi finals und das große Finale am Samstag. Dabei darf Lena-Entdecker und Förderer Stefan Raab keinesfalls parteiisch sein, sondern muß, wie er selber bei Eurovision Total sagte, “alle mögen”.

Den ersten Song werden wir heute abendvon der Polin Magdalena Tul hören und dann geht es Schlag auf Schlag. Wir werden durchweg ganz flotte Songs hören und auch heute sind natürlich schon so einige Favoriten dabei, die auch bei den engl. Buchmachern ganz hoch bewertet werden.

Teilnehmer 1. semi final – Halbfinale ESC 2011 in Düsseldorf am 10. Mai 2011 – 21 Uhr PRO 7
1.    Polen – Magdalena Tul mit dem Song “Jestem”
2.    Norwegen – Stella Mwangi mit dem Song “Haba haba”
3.    Albanien – Aurela Gaçe mit dem Song “Feel the Passion”
4.    Armenien – Emmy mit dem Song “Boom Boom”
5.    Türkei – Yüksek Sadakat mit dem Song “Live It Up”
6.    Serbien – Nina mit dem Song “Caroban”
7.    Russland – Alexey Vorobyov mit dem Song “Get You”
8.    Schweiz – Anna Rossinelli mit dem Song “In Love for a While”
9.    Georgien – Eldrine mit dem Song “One More Day”
10.  Finnland – Paradise Oskar mit dem Song “Da Da Dam”
11.  Malta – Glen Vella mit dem Song “One Life”
12.  San Marino – Senit mit dem Song “Stand By”
13.  Kroatien – Daria Kinzer mit dem Song “Celebrate”
14.  Island – Sigurjón’s Friends mit dem Song “Coming home”
15.  Ungarn – Kati Wolf mit dem Song “What About My Dreams”
16.  Portugal – Homens da Luta mit dem Song “Luta é alegria”
17.  Litauen – Evelina Sašenko mit dem Song “C’est ma vie”
18.  Aserbaidschan – Ell & Nikki mit dem Song “Running Scared”
19.  Griechenland – Loukas Giorkas feat. Stereo Mike mit dem Song “Watch My Dance”

Zu den heutigen Favoriten gehören u.a. die Türkei, Russland und ganz weit oben auch wieder Aserbaidschan.
Und dann werden auch wir heute abend alle Teilnehmer einmal genau beobachten. Es soll nämlich diesmal viele kleine “Lenas” bei den Teilnehmerinnen in diesem geben. Abklatsch vom letzten Jahr also. Mal schauen. Lena selber jedenfalls meinte gestern in in einem TV-Interview auf genau diese Frage, sie hätte noch keine weiteren Lenas unter den ESC-Teilnehmern gesehen… – na, wir gucken mal.

Täglich Infos zum ESC bei uns und natürlich auch auf www.eurovision.de

CIS
Foto: Photographer: TVP/Jan Bogacz, Ireneusz Sobieszczuk


Related posts

Leave a Comment