Wonderbar! Wonderwall starten neu durch

Wonderwall_Single_Me-and-th

2002 schaffte das damalige Trio Wonderwall mit dem Song „Just More“ den großen Durchbruch, der Song wurde in der Daily-Soap „Marienhof“ gespielt und schaffte es bis auf Platz 9 der Deutschen Charts. Was viele nicht wissen: „Just More“ war einer der ersten Songs, die eLa selbstständig geschrieben hatte. Auch das Debütalbum „Witchcraft“ feierte große Erfolge: Platz 4 der Deutschen Album-Charts. Der Erfolg zahlte sich aus, 2002 erhielten sie die 1Live Krone als „Bester Newcomer“, 2003 wurden sie mit dem Echo als bester Newcomer ausgezeichnet.

Nach fünf Jahren Wonderwall beschließt eLa der Musik eine Pause zu gönnen und sich wieder der Schauspielerei zu widmen. Und so beginnt sie ihr Schauspielstudium in Köln. Während ihrer Ausbildungszeit genießt sie es wieder auf der Bühne zu stehen und Theater zu spielen.

Mittlerweile haben sich Wonderwall verändert: Gründungsmitglied eLa (29) ist immer noch dabei und wird seit 2008 von einem neuen Bandmitglied unterstützt: Jessy! Kennen gelernt haben sich die beiden Sängerinnen in einem Kölner Tonstudio. Jessy: „Wir haben uns sofort verstanden sowohl musikalisch als auch menschlich und es war schnell klar dass wir zusammen Musik machen wollen.“ Seitdem arbeiten sie an neuen Songs und einem neuen Album. Die erste Single daraus „Me And The City“ soll voraussichtlich im Mai bei Seven Days Music veröffentlicht werden.

eLa: „Zuerst haben wir überlegt, ob wir uns nicht einen neuen Namen geben wollen, aber haben dann auch schnell festgestellt, dass die Musik, die wir nun mal schreiben und machen wollen, eben genauso klingt wie Wonderwall. Also wär’ es ja irgendwie auch komisch gewesen es nicht beim Name zu nennen. Außerdem fühlt es sich für mich genauso an wie damals ich mache Musik mit einer Freundin.“

Jessy: „Und das ist eben genau das was wir wollen und was uns Spaß macht, Musik machen. Am liebsten spielen wir live mit unseren Gitarren. Es gibt nichts Schöneres als die Leute mit dem was du immer schon machen wolltest zu berühren.“ Und so klingen auch die neuen Songs von Wonderwall ehrlich handgemachte Musik, die berührt.

Die brandneue Single: „Me And The City“
In “Me And The City”, erscheint am 13. Mai 2011 digital bei Seven Days Music, geht es darum, dass man manchmal einfach eine Auszeit braucht. Sich am liebsten morgens noch mal umdrehen möchte und weiter träumen. Der hektischen lärmenden Stadt entfliehen. Man hat oft das Gefühl, um sich mal wieder richtig zu entspannen muss man verreisen, am besten so weit wie möglich.
Aber im Grunde muss man die Ruhe und Zufriedenheit eigentlich nur in sich selber suchen. Wenn man verliebt ist gelingt das plötzlich ganz leicht.

eLa: „’Me and the City’ handelt genau davon. Wir wollen ein bisschen Sommerstimmung und Gute Laune verbreiten. Einfach mal wieder durchatmen und genießen“, so die Sängerin.

http://www.wonderwall.de

http://www.facebook.com/pages/Wonderwall/107553074992

http://www.unteruns.de/

eLa spielt Hauptrolle in der RTL-Serie „Unter uns“
Ela Paul spielt seit dem 28. Januar 2011 eine Hauptrolle als Bine Kern in der täglichen RTL-Serie „Unter uns“. In ihrer Rolle als Bine zieht sie mit ihrem Verlobten Nils (Martin Baden) und dessen Bruder Bela (gespielt von Bela Klentze) in die Schillerallee 10. Sie jobbt als Aushilfe in der Weigelschen Konditorei. Ihr Verlobter Nils hingegen findet keinen Job und verliert immer öfter gegenüber Bine die Kontrolle. Dabei rutscht ihm auch die Hand aus …

Ela über ihre Hauptrolle bei „Unter uns“: „Ich freue mich sehr, eine große Hauptrolle bei ‚Unter uns’ spielen zu dürfen. Es macht Spaß sich in die Rolle von Bine mit all ihren Facetten rein zu versetzen. Bine ist eine hilfsbreite junge Frau, die sich immer kümmert. Sie hat viel Ähnlichkeit mit mir, nur ich bin nicht so eine Quasselstrippe wie meine Serienfigur.“

Alles von Wonderwall bei Amazon

Sebastian Hiedels
Text, PR, Promotion


Related posts

Leave a Comment