Groove Coverage mit Club-Hit Angeline in die Charts

SingleCover-kl

Ja, wenn man unser Titelbild hier so anschaut, könnte man fast denken, wir müssen nun auch SEX-Anzeigen schalten um noch ein paar Besucher auf die Seiten zu bekommen.  So ist es aber nicht, hier geht es nicht um das nächste Parkplatz-Treffen o.ä, sondern um die neue Scheibe von Groove Coverage.  Allerdings kann es sein, das man nach dem Hören dieses Songs den Drang verspürt, umgehend den Beischlaf mit dem oder der nächstbesten auf der hinteren Bank des Clubs auszuführen. Oder einfach nur weiter heftig abzudancen…

Groove Coverage haben einen neuen Clubhit am Start. „Angeline“ heißt das gute Stück und der Song geht auch gerade gut in den Clubs.
Im vergangenen Jahr feierten Groove Coverage nicht nur ihren Einstand beim Sony-Music-Label Columbia Four Music, sondern auch ein glänzendes Chart-Comeback: die Dance-Formation um die Produzenten Axel Konrad und Ole Wierk, sowie Sängerin Mell und DJ Novus, veröffentlichte nach einer dreijähriger Veröffentlichungspause eine großartige Neuinterpretation des Mike-Oldfield-Klassikers „Innocent“ und schoss damit auf Anhieb in die Top 5 der Clubcharts und die Top 40 der Media Control Single Hitliste.

Mit „Angeline“ legen Groove Coverage, die zwischen 2002 bis 2007 ein knappes Dutzend Hitsingles (u.a. „Moonlight Shadow“ und „God Is A Girl“) landen konnten, eine ebenso starke Follow-Single vor.

http://www.groove-coverage.de/

mcs

[asa]B004S85NRK[/asa]


Related posts

Leave a Comment