ESC 2011 – Spannendes Fanfest auf dem Spielbudenplatz in Hamburg

EUROVISION_2011_HEART_AND_S2

Der Spielbudenplatz in Hamburg war die letzten Jahre schon immer der Treff der Eurovision Song Contest Fans und das wird auch 2011, wenn der ESC 2011 stattfindet, nicht anders sein. Wenn Lena am 14. Mai 2011 in Düsseldorf antritt, um mit dem Song “Taken by a Stranger” ihren Titel zu verteidigen, werden voraussichtlich mehr als 120 Millionen Musikfans weltweit an den Bildschirmen zuschauen und feiern.

Fast genauso viele, nämlich weit über 10. -20.000 Menschen werden sich wieder auf der Reeperbahn in Hamburg einfinden, um eine große Grand Prix Party auf dem Hamburger Spielbudenplatz zu feiern.

Geile Bands und Künstler im Rahmenprogramm
Von dort werden die Sendungen “Countdown für Deutschland” (20.15 Uhr bis 21.00) und “Grand Prix Party” (00.15 Uhr – 1.05 Uhr) live im Ersten übertragen. Zu Gast bei Moderator Matthias Opdenhövel sind die Söhne Mannheims, Frida Gold, Aloe Blacc, Ina Müller, Juli, Zaz, Natasha Bedingfield und Selig. Ab 21.00 Uhr wird der “Eurovision Song Contest – Das Finale aus Düsseldorf” direkt auf die Partymeile übertragen.

Wer zur Grand Prix Party auf den Spielbudenbudenplatz kommen möchte, braucht in diesem Jahr einen Einlass-Coupon. Coupons können ab Mittwoch, 20. April, auf www.ndrticketshop.de online bestellt werden.

Ab Montag, 2. Mai sind die Coupons auch im NDR Ticketshop im Levantehaus (Mönckebergstraße 7, 20095 Hamburg) erhältlich. Der Eintritt zur Grand Prix Party ist frei, für die Abgabe der Coupons wird lediglich eine Servicegebühr von 1,50 Euro erhoben sowie gegebenenfalls Porto- und Versandkosten.

Allen ESC-Fans, die keinen der 5000 Einlass-Coupons für die Party auf dem Spielbudenplatz bekommen können, bietet der NDR ein zusätzliches Public Viewing in der Fischauktionshalle. Der Eintritt ist auch hier frei.

www.eurovision.de

NDR Presse / Logo: eurovision.tv


Related posts

Leave a Comment