ACKERFESTIVAL 2011 in Kummerfeld bei Hamburg

acker

Das diesjährige Ackerfestival auf dem Sportplatz Kummerfeld bei Hamburg ist zwar noch eine ganze Weile hin: Es findet vom 16.-17. September 2011 statt. Das Line up steht aber bereits:
Komplett!
Auf dem Ackerfestival 2011 werden folgende Acts auf der Bühne stehen: CASPER // RANTANPLAN // ADOLAR // ESKIMO CALLBOY // TEMPT YOUR FATE // WILHELM TELL ME // FINDUS // THE AUDIENCE // ARE THOSE YOUR FRIENDS // LOUI VETTON // SILBERRÜCKEN // GOODBYE JERSEY // SAY OKAY // BLACKENED SKY // LET THEM FAIL // WOHNRAUMHELDEN.

Weiter heißt es in der aktuellen Pressemeldung:
Außerdem suchen wir im Juni auf unseren WARM-UP CONTESTS wieder nach zwei Nachwuchsbands aus dem norddeutschen Raum, die die Festivaltage eröffnen. Am 11.06. im Apollo Elmshorn und am 24.06. im Geschwister-Scholl-Haus Pinneberg treten jeweils vier Bands gegeneinander an und das Publikum darf entscheiden, welche Bands einen der begehrten Slots auf dem Ackerfestival 2011 gewinnen. Tickets für die Veranstaltungen gibt es bald für 5 Euro im Vorverkauf (Übersicht dann auf ackerfestival.de) und 6 Euro an der Abendkasse.

Des Weiteren versuchen wir, unser Festival von Jahr zu Jahr zu verbessern und nehmen uns natürlich immer gerne der Kritik unserer Besucher an. Da uns wohl bewusst ist, dass Kummerfeld ohne Auto schwer zu erreichen ist und die öffentlichen Verkehrsmittel spät am Abend auch nicht mehr fahren, bieten wir dieses Jahr erstmals einen SHUTTLE-SERVICE an. So können alle Besucher, die bis zum letzten Act rocken, aber nicht zelten möchten, an beiden Festivaltagen zwischen 01:00 und 02:00 Uhr gegen kleines Geld mit dem Bus zum Bahnhof Pinneberg fahren und von dort aus mit dem Nahverkehr nach Hamburg oder der Regionalbahn in nördlichere Gefilde weiterreisen.

Übrigens ist in unseren Ticketpreisen auch dieses Jahr ein Beitrag zum KLIMASCHUTZ enthalten. Zusammen mit CO2OL erheben wir den nicht vermeidbaren Ausstoß an Kohlenstoffdioxid, der bei unserem Festival entsteht gemäß einer validierten Methodik. Der notwendige Geldbetrag, um diese CO2-Emission zu kompensieren, wird ohne Umwege in die Aufforstung einheimischer Baumarten in Panama investiert. Mehr Infos zum Projekt gibt es hier.

ackerfestival.de
facebook.de/ackerfestival

Ackerfestival e.V.


Related posts

Leave a Comment