ESC 2011 – Auch die Kirchen mischen mit in Düsseldorf

EurovisionSongContestCover2

Wenn im Mai zwischen Arena und Altstadt das Leben durch den ESC turbulent wird, laden die katholischen Kirchen in der City als Oasen der Ruhe und der Besinnung zum Verweilen ein. St. Lambertus (Stiftsplatz1), St. Maximilian / Maxhaus (Schulstraße), St. Andreas (Andreasstraße) sowie viele andere Kirchen im ganzen Stadtgebiet sind für die Gäste des ESC und alle Düsseldorfer geöffnet.

Willkommen sind Menschen, die bloß mal reinschauen oder die Kirche als historisches Kunstwerk besichtigen wollen oder die ganz bewusst die Stille suchen und sich eine Zeit zum Gebet nehmen wollen. Ein kleines Empfangsteam ist für die Fragen der Besucher in den Kirchen da.

Musikalische und geistliche Impulse sind zur Mittagszeit und am Nachmittag vorgesehen. In der Basilika St. Lambertus heißt es jeden Mittag “Fünf nach 12”. Ein Angebot von Orgelmusik und einen geistlichen Impuls zum Tage für die Besucherinnen und Besuchern der Kirche. Um 17 Uhr lädt die Gemeinde zur Feier der Heiligen Messe ein.

St. Peter: Sonderöffnung zum ESC
Eine Sonderöffnung für die Besucher des ESC und für alle Düsseldorfer gibt es vom 1. bis 14. Mai in der neu eröffneten und neu gestalteten Kirche St. Peter, Kirchplatz 2. Montags bis samstags kann die Kirche von 12 Uhr bis 15 Uhr besucht werden. Täglich, außer samstags, gibt es um 12.30 Uhr einen Gottesdienst zur Mittagszeit. Montags, mittwochs und freitags gibt es einen Wortgottesdienst mit Orgelmusik. Dienstags, donnerstags und sonntags wird die heilige Messe zelebriert. Am Donnerstag, 5. Mai, 19.30 Uhr, findet eine eucharistische Anbetung mit deutschen und afrikanischen Gesängen statt. Besonders herzlich sind Gäste des ESC eingeladen.

Freitag, 15. April, Evangelisches Jugendhaus Wersten, Dorfstraße 90a, Wersten, 16 – 20 Uhr: Griechisches Fest mit Tanz, Gesang und griechischen Speisen

Sonntag, 1. Mai, St. Gertrud, Gertrudisplatz, Eller, 19 Uhr: Giovanni Casali – Messe in G-Dur; Motetten von Reinhard Kluth

Montag, 2. Mai, St. Lambertus, Stiftsplatz 1, Altstadt, 19.30 Uhr: Internationale Orgelkonzerte 2011, an der Orgel: Nicolas Kynaston (England)

Freitag, 6. Mai, St. Benediktus, Alt-Heerdt 1, Heerdt, 19.30 Uhr: Taizé-Gebet vor dem Kreuz mit Lichtfeier, Taizé-Gesängen, Meditation, Gebet um den Frieden

Freitag, 6. Mai, JFE St. Matthäus, Bertha-von-Suttner-Straße 17, Hellerhof, 16 – 18 Uhr: Benefiz-Europa-Buffet: Speisen, Spiele, Musik und Infos aus Zypern und anderen europäischen Ländern

Samstag, 7. Mai, St. Maximilian, Schulstraße 11, Altstadt, 11.30 Uhr: Marktmusik – Orgelmusik zur Marktzeit mit Professor Michaela Krämer (Gesang) und Professor Werner Lechte (Orgel)

Bunkerkirche, St. Sakrament, Pastor-Klinkhammer-Platz 1, Heerdt, 19.30 Uhr: Musical “Mitten ins Herz – Ein Musical von Stars und Statisten aus dem Neuen Testament”, Gruppe “Horizont”

Samstag, 14. Mai, St. Margareta, Gerricusplatz 1, Gerresheim, 11.15 Uhr: Kleine Orgelmatinée – an der Rieger-Orgel: Ulrike von Weiss

St. Maximilian, Schulstraße 11, Altstadt, 11.30 Uhr: Marktmusik – Orgelmusik zur Marktzeit mit dem Kammerchor “schola cantorum”

St. Antonius, Luegallee 61, Oberkassel, 12 Uhr: Orgelmusik zur Mittagszeit

Die Gottesdienst der katholischen Kirche in der ESC-Zeit, die auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Kroatisch, Ukrainisch und Polnisch abgehalten werden, gibt es im Internet unter:

www.katholisches-duesseldorf.de/gottesdienste/index.php

ESC-Angebote der evangelischen Kirche

Das Angebot der evangelischen Kirche zum Rahmenprogramm des ESC erstreckt sich über Gottesdienste und Gospelangebote bis hin zur Hitparade der Kirchenmusik. Hier ein Überblick über die Aktivitäten:

Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, Stadtmitte, werktags: Offene Kirche von 10 bis 18 Uhr, Café in der Kirche; 18 Uhr: 10-Minuten-Andachten, zweisprachig (Englisch, Deutsch).

2. Mai: Gospelprojekte von “evangelisch in Düsseldorf” und der Kirchengemeinde Eller. Auftritte der Gospelgruppe “PaterNoster” (20 Uhr) und des Jugend-Projektchors “Come and Sing” (17.20 Uhr) auf der ESC-Festival-Bühne am Rathaus. Die Gospelangebote der Kirchengemeinde Eller werden koordiniert von Elke Wisse, Telefon 0211.75 44 11, E-Mail: elke.wisse@evdus.de

9. bis 14. Mai, 18 Uhr, Tersteegenkirche, Tersteegenstraße 84, Golzheim: tägliche Abendandachten

Mittwoch, 11. Mai, 18.30 bis 19.30 Uhr, Blackbox, Schulstraße 4: “Sounds on Screen” – Wie entsteht Filmmusik? Claus Bantzer, Organist, Komponist – Der Referent hat etliche Filmmusiken geschrieben (unter anderem zu Filmen von Peter Lilienthal, Jan Schütte und Doris Dörrie) und führt an Klavier und Kinoorgel vor, wie man vom Rohschnitt eines Filmes zur Filmmusik kommt. Anschließend, 20 Uhr: Kirschblüten – Hanami (2008), Teilnahmebeitrag – Vortrag: 5 Euro, Film 6,50 Euro.

Freitag, 13. Mai, 19 Uhr, Anbetungskirche Hassels, Hasselsstraße 71: “Pops for Brass”, Blechbläserkonzert des evangelischen Posaunenchors Düsseldorf-Hassels, internationale Titel der Popszene. Informationen und Ansprechpartner: Jörg Schröder, Telefon 0211.74 70 97.

18 bis 20 Uhr, Jonakirche, Niederrheinstraße 128, Lohausen: Worship und Gospel zum Mitsingen und Mitbeten. Infos: Pfarrer Daniel Kaufmann, Telefon 0211.43 29 20, Mail: Daniel.Kaufmann@evdus.de.

19 Uhr, Stadtkirche Kaiserswerth, Fliednerstraße 6: ” What Is the Song in Your Heart?” – Internationaler musikalischer Gottesdienst in englischer Sprache. Infos: Holger Pyka, E-Mail: holger.pyka@praktisch-glaube.de, Telefon 0211.98 07 77 99, www.song-in-your-heart.de.

ESC-Partys
Samstag, 14. Mai, 19 Uhr. Party und Song Contest gucken. Haus der Kirche, Bastionstraße 6, Carlstadt. Party für 200 Jugendliche (ab 14 Jahren). Karten über evangelische Jugendeinrichtungen.
Kontakt: 0211.9 57 57-776

Samstag, 14. Mai, 19 Uhr. Party und Song Contest gucken. Länderquiz und Siegertoto. Für Jugendliche von 10 bis 15 Jahren. Pestalozzihaus, Grafenberger Allee 178. Kontakt: 0211.68 68 95

Sonntag, 15. Mai, 10.30 Uhr, Thomaskirche, Eugen-Richter-Straße 12, Gottesdienst und Gospel: Die unwiderstehliche Hitparade der Kirchen-musik. Information und Ansprechpartner: Pfarrer Christoph Dielmann, Telefon 0211.68 8719 22.

Musikalische Mittagspause mit Chormusik
Dem Trubel entfliehen, Entspannung genießen – Düsseldorfer Kirchen laden anlässlich des Eurovision Song Contests (ESC) zu einer musika-lischen Mittagspause mit Chormusik ein. Die Termine im Überblick:

Pressedienst Stadt Düsseldorf
Logo: Eurovision Song Contest


Related posts

Leave a Comment