Kneipenfestival in Eisenberg – 12. Honky Tonk®

honkytonk

Diesen Samstag, dem 16. April, ist es endlich wieder soweit und das Honky Tonk® Kneipenfestival lässt Eisenberg in einem ungewohnten erstrahlen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren, denn sowohl Veranstalter als auch Musiker, Gastronomen und Unterstützer wollen den Eisenbergern auch anlässlich der 12. Auflage der langen Nacht der Livemusik einen unvergesslichen Abend bieten. Am Samstag werden dann in insgesamt 7 Lokalitäten ab 20 Uhr sechs handverlesene Livebands und zwei DJs den passenden Soundtrack für die Nacht liefern.

Obwohl sich die Anzahl der teilnehmenden Lokalitäten in diesem Jahr auf sieben Stück verringert hat, verspricht es eine Veranstaltung zu werden, welche sich zu besuchen lohnt.

Zum einem unterstützen die frühlingshaften Temperaturen die Idee der Kneipenwanderung und des ausgelassenen Feierns. Zum anderen ist die Bandauswahl des diesjährigen Honky Tonk® Festivals ein Garant für einen lauten, mitreißenden und energiegeladenen Abend.

Eisenberg rockt – so könnte wohl das Motto der Nacht lauten, denn die Kneipensause scheint diesmal fast gänzlich unter dem Zeichen der Rockmusik zu stehen. Diese schillert hier in all ihren Facetten.

Sei es der gute traditionelle Rock der Kultband AC/DC dargeboten von der Coverband „Crayfish“ im Eiscafé Scambolo, gute Laune verbreitender Party-Rock der Band „Cliff“ in Harald’s Buffet oder ausgeflippter Rock’n’Roll von „Tom Twist“ im Asia Haus Mekong – es werden auf jeden Fall die Wände wackeln! Wer dann doch eher den kultigen Blues und Shuffle favorisiert, dem dürfte das Konzert der Band „Postel & Pötsch“ in der Grottenklause ein wahrer Genuss sein.

Zu den Highlights gehören auch die zwei Open Air Konzerte. Die beliebte Honky Tonk® Band „Four Roses“ heizt den Massen mit bester Rockmusik und den schönsten Rockballaden im Bibliothekshof ein. Die akustischen Rock’n’Roller von Rehab sorgen im Innenhof des Restaurants Picante für Gänsehautstimmung.

Die letzten handgemachten Töne werden um 1 Uhr verstummen, doch die Party ist noch nicht vorbei.

Das Jugendhaus Sicor bietet allen tanzfreudigen Partyfans die perfekte Plattform, denn hier versprechen DJ Nico L und DJ Gush den perfekten Ausklang eines aufregenden Abends – hier wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

All das gibt es zum kleinen Preis, denn um das breit gefächerte Programmangebot wahrnehmen zu können, benötigt man lediglich ein Eintrittsbändchen. Dieses gibt es im
Vorverkauf bis Freitag in allen beteiligten Honky Tonk® Lokalen und in der Touristinformation Eisenberg für 9 Euro und am Abend der Riesenparty an den Abendkassen aller Locations für 11 Euro.

Das 12. Honky Tonk® Festival in Eisenberg – es wird eine vorwiegend rockige, doch trotzdem wie gewohnt runde Sache, die begeistern und überraschen wird.

Mehr Informationen gibt es auf www.honky-tonk.de

Alle Bands und Bühnen:

Nr. 1 Jugendhaus Sicor Königshofer Str. 21

22-4 Uhr DJ Nico L (Raum 23), DJ Gush (Sicorwerk)

Nr. 2 Harald´s Buffet Friedrich Ebert Str. 16-18

20-1 Uhr Cliff – Party Rock

Nr. 3 Eiscafé Scambolo Friedrich Ebert Str. 8

20-1 Uhr Crayfish – kraftvolle AC/DC-Coversongs

Nr. 4 Gambrinus-Grottenklause Friedrich Ebert Str. 1

20-1 Uhr Postel und Pötsch – Blues- & Shufflemusik

Nr. 5 Open Air Bibliothekshof Steinweg

20-1 Uhr Four Roses – Finest Rock & Ballads

Nr. 6 Asia Haus Mekong Steinweg 21

20-1 Uhr Tom Twist – Schwingender Sh-oo-bi-doowop

Nr. 7 Picante Schlossgasse 3

20-1 Uhr Rehab – Akustischer Rock’n’Roll


Related posts

Leave a Comment