Aha! a-ha Platz 3 in den Album Charts – Video

aha

Platz 1 konnten a-ha mit ihrem Album “Ending On A High Note – The Final Concert” diese Woche notgedrungen nicht mehr schaffen, denn den belegt schon Guano Apes. Und Platz (und Platz 5) belegt der Herbert Grönemeyer. Aber von Null auf drei ist ja auch nicht schlecht.

Mit dem finalen Tonträger ihrer illustren, über ein Vierteljahrhundert andauernden Karriere, der fantastischen Live-CD/DVD »Ending On A High Note«, schafften es a-ha nun erneut in die höchsten Höhen der Media Control Album-Charts, mit einem direkten Einstieg auf Platz 3. Ein wunderbarer Abschlusserfolg für eine der einflussreichsten und prägnantesten Popbands dieses Planeten, deren Historie am 4. Dezember 2010, als das Dreiergespann in Oslo sein letztes Konzert spielte, endete.

a-ha »Ending On A High Note – The Final Concert« erschien am 01.04.2011 exklusiv bei WE LOVE MUSIC, dem gemeinsamen Label von Universal Music und Starwatch Entertainment, dem Musik- und Entertainmentlabel der ProSiebenSat.1 Group.

http://www.a-ha-net.de/


a-ha – Dark Is The Night

Universal Music

[asa]B004LZRRRE[/asa]


Related posts

Leave a Comment