Rancids Nebenprojekt DEVIL’S BRIGADE auf Tour

Press_Photo_1_by_Rob_Naples

Vor gut 10 Jahren rief Rancid-Bassist Matt Freeman mit seinem Bandkollegen Tim Armstrong und X-Drummer D.J. Bonebrake die Band Devil’s Brigade ins Leben.
Nach Veröffentlichung einiger EPs entschied man sich aber vorerst dazu, das Nebenprojekt hinten an zu stellen, um sich voll und ganz Rancid zu widmen.

Im letzten Jahr wurde Devil’s Brigade jedoch glücklicherweise wieder reaktiviert.
Freemanns tiefe punktige Stimme, die bereits auf einigen Songs der US-Punk-Helden Rancid zu hören ist, präsentiert er nun bei Devil’s Brigade mit einem vom Rockabilly inspirierten Bassspiel und klassischem Punkrock-Songwriting. Im Herbst erschien das heiß erwartete Debutalbum der Band über Hellcat Records.
Devil’s Brigade: ein bisschen Johnny Cash, ein bisschen The Pogues und eine Menge Rockabilly/Punk.

Begleitet werden Devil’s Brigade von den Radio Dead Ones aus Berlin. Die Streetpunkrocker supporten bereits Bands wie Dropkick Murphys, Mad Sin und Agnostic Front. Erst vor kurzem feierte die Band ihr 300. Konzert. Eine Zahl, auf die man durchaus stolz sein darf, denn genau das macht den Punk-Rock-Vierer aus: ihre ungebremste  Spielfreude, der Wille, dem Publikum und sich selbst eine unvergessliche Zeit zu bereiten und der Glaube an die Band und an das eigene Können.
Auf der Tour werden die Radio Dead Ones ihr brandneues Album, welches im Frühjahr erscheint, präsentieren.

DEVIL’S BRIGADE
support | Radio Dead Ones


Kartenvorverkauf DEVIL’S BRIGADE – Jetzt Tickets online bestellen

13.05. Neukirchen – Sägewerk
15.05. Stuttgart – 1210
19.05. Nürnberg – Hirsch
21.05. Köln – MTC

Foto: Rob Naples

creative talent



Related posts

Leave a Comment