Bob Geldof begeisterte das Publikum in Berlin

13---Bob

Zu einem neuen Album gehört meistens auch ein exklusives Showcase, also eine Livevorstellung des Künstlers vor einem meist auch recht ausgewählten und kleinen Publikum. So war es auch am 1. März 2011 in Berlin im In-Club Asphalt Club.

Bob Geldof stellte sein neues Album „How To Compose Popular Songs That Will Sell“ vor erlesenen Publikum vor. Und das “Volk” war begeistert. Okay, diesen langen Namen des neuen Album kann sich kein Schwein merken, aber das Wichtigste ist, es ist ein tolles Album und das brachte Bob Geldof auch bei dem Berliner Showcase live rüber. Zu den Gästen zählten neben den vielen glücklichen Ticket-Gewinnern auch Anna Loos, Katja Riemann, Campino, Sven Martinek, Heike Makatsch und Michael Mendl.

Bob Geldof, legendärer Live-Aid-Initiator, unermüdlicher Kämpfer für die Ärmsten dieser Welt, Ex-Frontmann der Boomtown Rats und von der britischen Queen zum Ritter geschlagen, gab sich am Dienstagabend (01.03.) in Berlin die Ehre.

Bob Geldof begeisterte das Publikum im Club mit vielen Songs von seinem am vergangenen Freitag erschienenen neuen Werk, aber auch mit dem Klassiker „I Don’t Like Mondays“, mit dem er in den 80er Jahren die Charts stürmte. Ein perfekter Konzertabend mit einem bestens aufgelegten Bob Geldof, der sich auf der Bühne in Höchstform präsentierte.

http://www.bobgeldof.com/

CIS / Universal Music

[asa]B003XU75PW[/asa]


Related posts

Leave a Comment