DSDS 2011 – Die Bösen – Sarah Engels und Ardian Bujupi

sarahe

Gestern haben wir euch ja in dieser wöchentlichen Reihe der Vorstellungen der DSDS – TOP 10 Sebastian Wurth und Marvin Cybulski beschrieben, also den Jüngsten und den Ältesten bei Deutschland sucht den Superstar.
Heute nun wollen wir euch in einer kleinen Biografie die angeblich beiden “Bösen” der diesjährigen Staffel vorstellen: Sarah Engels und Ardian Bujupi.

“Böse”, dass hört sich sicherlich gerade für die Fans dieser beiden Teilnehmer ein wenig, ja , böse an. Aber wenn man die vergangenen Staffeln verfolgt, gehörten jeweils Publikumslieblinge dazu, Außenseiter, aber eben auch böse Buben oder dumme Zicken. Mal so ganz oberflächlich ausgedrückt.
Und so sollte man sich nicht wundern, das auch bei der nun achten Staffel von DSDS wieder zwei Teilnehmer in die Endrunden gekommen sind, die zumindestens nach außenhin für uns Fersehzuschauer so dargestellt werden. Vor allen Dingen bei den Castings und Recalls haben wir nur Bruchteile des 24 Stunden Zusammenlebens der verschiedenen Teilnehmer sehen können. Und da sorgen dann die Drehbuchautoren von RTL schon dafür, das man zu Hause solche Szenen sieht, bei denen, in diesem Falle also Sarah Engels und Ardian Bujupi, diese unschönen Szenen der betr. “Bösen” auf dem Bildschirm zu sehen sind.

Gut zu erleben am Samstag bei der Einspielung des Filmes mit Ardian Bujupi. Seitdem ist er nun endgültig der böse Macho der achten DSDS Staffel. Ob er 24 Stunden am Tag  so ein “Arsc…” ist, wissen wir also nicht einmal. Vielleicht ist er gar nicht so, sondern ein ganz Netter. Persönlich kennen wir ihn alle nicht. Wir kennen nur die Ausschnitte, die uns RTL sehr gerne zeigt.

Genauso ist es mit Sarah, die allerdings sehr häufig durch zickige und mürrische Bemerkungen aufgefallen ist, sehr ehrgeizig zu sein scheint und auch scheinbar keinen anderen auch nur irgendetwas gönnt. Die Sprüche, die sie losgelassen hat, waren sicherlich nicht vorgeschrieben und so hat sie wohl auch ihren eigenen Beitrag dazu geleistet, nun als dumme Göre bei einem Großteil der TV-Zuschauer angesehen zu werden.

Anderseits wartet RTL nur auf solche Szenen, wären nur Lieblinge in der Show, kämem die gewaltigen Zuschauerquoten wahrscheinlich gar nicht zusammen. Gerade eingefleischte RTL-Zuschauer “lieben” ja solche Persönlichkeiten wie Sarah und Ardian, man beachte nur das Nachmittagsprogramm. 😉
Fazit ist aber, ob die beiden in der Wirklichkeit so sind, wie sie nun dargestellt werden, wissen wir eigentlich nicht. Alles, was wir sehen, außer bei den Liveshows, entsteht am Schnittplatz der Produktion. Das sollte man immer im Hinterkopf behalten, wenn man nun über diese beiden Teilnehmer urteilt.

Und nun zu Sarah Engels
Genug geschwaffelt, jetzt einige Facts zu Sarah Engels, die am am 15. Oktober 1992 in Köln geboren worden, also jetzt 18 jahre alt ist
Z.Zt., wenn sie nicht gerade bei DSDS am singen ist, macht sie ihr Fachabitur mit einer zusätzlichen schulischen Ausbildung zur Sprachenassistentin.
Falls sie kein Superstar werden sollte, hat sie immer die die Möglichkeit, weiterhin als  Aushilfe beim Pizzaservice zu arbeiten. das macht sie nämlich derzeit.
Was noch? Logisch, singt gerne, ist „Twilight”-Fan und noch Single. Was uns manchmal nicht wundert.
Für sie bedeutet die diesjährige Teilnahme an „Deutschland sucht den Superstar“ sehr viel, denn diesmal will sie es weit schaffen, um sich ihren Traum, als Sängerin erfolgreich zu sein, zu erfüllen.
http://www.facebook.com/pages/Sarah-Engels-DsDs-2011-offizielle-Fanpage/191926934157079

Und hier die kleine Biografie zu Ardian Bujupi
Neunzehn Jahre alt ist Ardian, derzeit Zivi, geboren im Kosovo, aber schon seit 18 Jahren in Deutschland.  Hat auch schon heftige Schicksale erlebt und z.B. im Kosovo-Krieg viele Verwandte verloren.
Heute lebt Ardian mit seinen Eltern in Heidelberg. Sein Vater Bashkim ist Diplom Ingenieur und Dolmetscher und seine Mutter Taiba arbeitet als Tagesmutter. Ardians zwei Schwestern Anduena und Fatmire studieren.

In seiner Freizeit hört der Single gerne R’n’B oder Hip Hop, spielt Schlagzeug und macht Fitnesstraining. Außerdem komponiert und produziert er in seinem kleinen Homestudio eigene Songs. Sollte es mit der Musikkarriere nicht klappen, möchte Ardian gerne Wirtschaftsingenieurwissenschaften studieren.
http://www.facebook.com/pages/Ardian-Bujupi/176140102427666

So, das war unser heutiger Überblick, morgen kommen dann die nächsten zwei an der Reihe bei uns.

Und am Samstag d. 26. Februar 2011 können wir alle TOP 10 wieder in der ersten Mottoshow sehen. Ab 20.15 Uhr auf RTL

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/unterhaltung/superstar.html

(c) RTL / Stefan Gregorowius

Text:  RTL / CIS


Related posts

Leave a Comment