ESC 2011 – Lena und Taken By A Stranger mit echten Chancen

EUROVISION_2011_HEART_AND_S

Wie schon kurz angeteasert, hat heute abend bei der Show Unser Song für Deutschland Lena´s Song Taken By A Stranger gewonnen. Mit diesem Lied fährt Lena also am 14. Mai 2011 nach Düsseldorf und möchte den Titel beim Eurovision Song Contest verteidigen.

Der Song kristallisierte sich schon im Vorfeld als absoluter Favorit heraus und in diesem Falle können wir auch Stefan Raab nur Recht geben: Ein wahrer Favorit!
Selbstverständlich ist auch Taken By A Stranger letztendlich Geschmackssache und wenn man so derzeit bei Twitter schaut, gibt es (wie im letzten Jahr bei Lenas Satellite), viele Gegner, die nun wieder teilweise völlig absurde Kritiken und Häme niederrasseln lassen.

Aber wir glauben, dieser Song hat was:
Bei jedem Zuhörer, der nur halbwegs auf Rhythmus steht, fangen spätestestens nach einigen Sekunden automatisch die Füße an zu wippen. Und man wartet. Und wartet.Und wartet. Aber auf was?  Der Song erzeugt die kompletten gut drei Minuten eine Spannung bis zum letzten Takt.  Und wundert sich zwar, das der Song dann zu Ende ist. Aber war die ganze Zeit gefangen von dem Song und ist es auch noch danach. Und er ist im Ohr gefestigt. Festgenagelt! Wirklich wie ein Krimi. Klar, es ist keine Ballade wie Push Forward, Elektro-Pop haben ihn viele benannt. Kann man so stehen lassen. Der Song gäbe auch einen guten Soundtrack ab für einen Thriller oder ähnlich.

Ein ungewöhnlicher Song, der aber auch in anderen Ländern ankommen sollte, da er im Gegensatz zu vielen anderen Songs keine Langweile oder das berühmte “habe ich doch alles schon mal gehört” auslöst.  Ein Ohrwurm. Den auch jüngere Leute in Europa gerne hören werden. Und genau das ist ja auch im letzten Jahr gerade in Deutschland passiert. Der ESC ist jünger geworden. Wurde der Grand Prix in früheren Jahren von Jungen leuten um die 20 praktisch gemieden, gibt es dort nun auch eine große Fan-Gruppe. Und für genau diese Gruppe sind auch solche Songs. Wir Alten sollten mal ganz ruhig sein. Obwohl Lena auch bei vielen Menschen über 30 gut ankommt. Man schaue sich nur mal den Vorstand der Lenaisten an.

Auch im letzten Jahr wurde viel gemeckert über Satellite und trotzdem wurden wir dann Gewinner in Oslo. An einen erneuten ersten Platz sollte man nicht denken, aber unter den ersten zehn werden wir es sicherlich schaffen. Natürlich zeigen wir auch Mut mit “so einen” Titel, der mit Sicherheit aus dem Einheits-Gehopse vieler anderer Länder herausragen wird. Aber genau das plus dem Faktor Lena kann uns wieder einen guten Platz ermöglichen. Und Erster möchte die ARD sicherlich gar nicht wieder werden. Viel zu teuer, so eine ESC-Party. Kosten ja mind. so um die 30 Millionen, die Shows in Düsseldorf.

Wir schrieben wir in unseren Artikel zum heutigen Abend: “Wir können auch anders” – schon wieder!
Und genau das schaffen wir mit Taken By A Stranger. Wir jedenfalls wünschen Lena viel Erfolg – und den wird sie haben.

Taken By A Stranger bei Amazon Download

Auch Push Forward wäre ein guter Song für Düsseldorf gewesen, aber eben nur ein guter Song. Ein Lied, bei dem man genau weiß, was kommt, Wunderschön, aber nichts neues. Taken By A Stranger hat was neues!!

Taken by a Stranger im Video

CIS


Related posts

Leave a Comment