Das Handbuch von The Tunics – Dabbler’s Handbook – Video

tunics

Als typischer britischer Teenager wuchs Joe Costello mit den Libertines auf und entschloss sich schnell dafür, dass es sein Traum sein sollte, das Lebensmodell der Band zu seiner Realität werden zu lassen („Doing what the Libertines do“).

The Tunics sind Joe Costello (vocals/guitar), Scott Shepherd (bass), James Booth (keyboards) und Simon Hargreaves (drums).

Im Alter von 16 Jahren entstand so 2006 zusammen mit seinem guten Freund Scott Shepherd die Band, welche anschließend mit zahlreichen Konzerten in London ihren Namen etablierte. Mit ihrem Debüt-Album „Somewhere In Somebodys Heart“ erhielt die Band dann durchwegs positive Kritiken.

Neben Airplay in ganz Europa, Australien und den USA schafften es die Tunics auch in sämtliche die Video-Playlists Großbritanniens. In Deutschland folgte dann die Platzierung der Single „Shine On“ auf dem Soundtrack zu Til Schweigers Erfolgsfilm „Zweiohrküken“.

Zwei Jahre nach dem ersten Album folgt nun „Dabbler’s Handbook“, das die Band vergangenes Jahr in Berlin aufgenommen hat.

The Tunics haben den jungen und ungeschliffenen Sound weiterentwickelt und verfeinert. Klang das erste Album noch frech und ungezügelt, so ist das Klangbild der Band heute wesentlich facettenreicher. Diverse Touren in Großbritannien und Europa, unter Anderem mit Nada Surf oder Bombay Bicycle Club und diverse Festivals haben The Tunics wachsen lassen.

www.myspace.com/thetunics

www.thetunics.co.uk

Oktober Promotion


Related posts

Leave a Comment