USFD – Hat Lena schon den Song für Deutschland ? – Taken By A Stranger

EUROVISION_2011_HEART_AND_S

Bei Lena ist irgendwie doch alles anders. Andere Künstler brauchen manchmal Jahre oder gar Jahrzehnte, um eine eigene Show zu bekommen, Lena hat gleich drei davon. Die Rede ist von der dreiteiligen Show “Unser Song für Deutschland”, gestern abend auf Pro Sieben begonnen.

Lena verteidigt den Titel zum Eurovision Song Contest und “muß” deshalb insgesamt zwölf verschiedene Songs vorstellen, sechs Titel gestern, nochmal sechs am nächsten Montag 7. Februar 2011, ebenfalls ab 20.15 Uhr auf Pro Sieben, und dann in der dritten Show im Ersten am Freitag d. 18. Februar werden die Zuschauer aus den bereits sechs gewählten Titeln den Song für Deutschland, für den Eurovision Song Contest in Düsseldorf auswählen.

Die sechs Songs, die gestern vorgestellt worden sind, waren durchweg recht nett, aber man muß sie sicherlich auch erst einmal öfters hören, um sie wirklich gut zu finden. Oder eben nicht so gut. Alle zwölf Songs sind übrigens auf der neuen CD von Lena Meyer-Landrut – Good News zu hören.

Ein Song aber kristallisierte sich schon gestern raus und wurde auch gleich gewählt und auch im Publikum begeistert beklatscht: Taken By A Stranger – geschrieben von Monica Birkenes,  Gus Seyffert und Nicole Morier. Ein bißchen Cure, ein bißchen düster, doch mal was anderes, außergewöhnliches.  Ob das allerding für einen Erfolg, wie hoch auch immer, beim ESC 2011 reichen wird, weiß man noch nicht so recht. Ist vielleicht auch nicht flott genug. Man weiß ja, das viele Europäer auf flotte Weisen stehen.

Gestern gewählt wurde dann auch die flotte Nummer Maybe, aber auch der Song What Happened To Me, der gemeinsam von Stefan Raab  und Lena geschrieben worden ist.

Welchen Song Stefan Raab aber gestern bei TV Total schon als heimlichen Favorit gemeint hat, wissen wir nicht. Tippen aber auch auf Taken By A Stranger.
Nächsten Montag aber kommen ja nochmal sechs Songs, die vorgestellt werden und da kann ja auch noch so manche Überraschung bei sein.

Weit mehr als die sechs Songs wurden von den weiblichen Zuschauern im Sall und an den TV-Schirmen wohl aber die verschiedenen Outfits von Lena gemustert und wohl auch bewundert. Lena hatte zu jedem Song ein anderes Kleid an, von lang bis kurz, von sexy bis bieder. Und nicht nur schwarz, Lena kam auch in leuchtenden Farben auf die Bühne.

Stefanie Kloß (Silbermond) und Der Graf (Unheilig) ergänzten die Jury um Stefan Raab, gaben auch recht fachkundige Statements zu den einzelnen Songs ab und blieben auch nicht unkritisch. U.a. hier, man solle auch daran denken bei den Songs, das sie europaweit ankommen müssen. Wo die Jury Recht hat, die Deutschen müssen ja nachher bei der Vergabe der Points in Düsseldorf beim ESC 2011 gar nicht unbedingt mögen. Der Rest von Europa muß unseren Song super finden.

Na gut, warten wir es ab – Feel your Heart beat – das Motto zum Esc 2011, zählt auch jetzt schon bei unserer Suche nach dem Song für Deutschland.

Auf eurovision.de kann man alle Songs im Video noch einmal anschauen und hören.

CIS
Logo: Photographer: NDR


Related posts

Leave a Comment