Maroon 5 live 5x in Deutschland

Maroon 5 live 5x in Deutschland

Konzerte in Köln, Offenbach, München, Hamburg & Berlin

Wer denkt, dass die Mitglieder von Maroon 5 in den letzten drei Jahren untätig waren, der irrt. Die Band um Frontmann Adam Levine war nicht nur auf großer Welttournee; sie hat einen Grammy für ihr Album It Won’t Be Soon Before Long gewonnen, mit Rihanna eine Single veröffentlicht, Call & Response: The Remix Album rausgebracht (das in Zusammenarbeit mit Pharrell Williams, Mark Ronson, Swizz Beatz und Paul Oakenfield entstand) und letztlich so viel Inspiration gesammelt, um neues Material aufzunehmen. Hands All Over erscheint im September, danach touren Maroon 5 weltweit: Im Frühjahr 2011 kommt das kalifornische Quintett dann auch endlich zurück nach Deutschland. Köln, Offenbach, München, Hamburg & Berlin stehen auf dem Plan.

Der soeben skizzierte Abriss über die Vergangenheit ist aber nur die Bilanz der letzten drei Jahre. Gegründet haben sich Maroon 5, die damals noch Kara’s Flowers hießen, bereits 2002. Nach diversen Personalwechseln stellte sich der weltweite Erfolg schließlich 2004 mit der Veröffentlichung ihres Major-Debüts Songs About Jane ein. Seitdem hat die Band insgesamt über 15 Millionen Platten verkauft, unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen erhalten und drei Grammys abgestaubt. MTV-Awards, World Music Award und auch ein Environmental Media Award – für ihre umweltpolitischen Aktivitäten – ergänzen diese Liste. Selbst gemeinsame Tourneen mit The Rolling Stones und Stevie Wonder können Maroon 5 vorweisen. Hits wie Harder To Breathe, She Will Be Loved, This Love oder Makes Me Wonder sind so abwechslungsreich und zahlreich, dass man damit problemlos das Radioprogramm eines ganzen Tages füllen könnte. Adam Levine (Gesang, Gitarre), James Valentine (Gitarre), Jesse Carmichael (Keyboards), Mickey Madden (Bass) und Matt Flynn (Schlagzeug) sind somit bestens für eine neue Offensive gerüstet.

Kartenvorverkauf Maroon 5 – Jetzt Tickets online bestellen

Hands All Over erscheint am 17. September und ist das dritte Studioalbum der Kalifornier. Produziert wurde der Longplayer von Robert John „Mutt“ Lange, der auch schon Platten von AC/DC, Foreigner und Def Leppard den letzten Feinschliff verpasste. „Mutt hat uns dabei geholfen, wirklich alles aus uns herauszuholen. Wir haben uns noch nie so groß und noch nie so gut angehört“, ist sich die Band einig. Eine hervorragende Voraussetzung, um an vergangene Maroon 5 – Erfolge anzuknüpfen. Die erste Single-Auskopplung Misery legt bereits entsprechend vor und erklimmt Woche für Woche immer höhere Positionen der Airplaycharts. Hands All Over repräsentiert eine gereifte Formation, die ihren eingängigen Pop-Rock-Sound zudem mit Country- (Feature mit Lady Antebellum) und Funk-Elementen anreichert.

Ab Februar touren Maroon 5 durch Deutschland. Während der gesamten Europa-Tournee wird die Band von keiner Geringeren als Sara Bareilles als Special Guest begleitet. Die kalifornische Singer/Songwriterin hatte mit Love Song einen weltweiten Hit, erreichte Platz 1 der deutschen Airplay-Charts und meldet sich im kommenden Jahr mit ihrem neuen Album Kaleidoscope Heart zurück. Fans dürfen sich somit auf ein Rock-Pop-Paket der allerersten Güte freuen.

http://www.maroon5.com/

Foto: David Factor
MLK


Related posts

Leave a Comment