Das neue Traumpaar – Crystal Castles und Robert Smith

Das neue Traumpaar – Crystal Castles und Robert Smith

Oder eher ein flotter Dreier?
Knapp zwei Jahre nach ihem selbst betitelten Debüt-Album erschien im Sommer „Crystal Castles II“.

Die brandneue Single daraus „Not in Love“ featured keinen geringeren als The Cure-Veteran Robert Smith und schlägt in UK bereits große Wellen. Bei uns erscheint der Song am Freitag als exklusiver E-Release.

Crystal Castles zählen derzeit zu den interessantesten Web-Hypes. Das kanadische Duo hat in den vergangenen Jahren ein unglaubliches Level an Aufregung und Loyalität kreiert sowie 50 Millionen Plays bei MySpace und lastfm. Die ausverkauften Live-Shows rund um den Globus dazugerechnet, machen Crystal Castles zur größten Underground-Band der Welt.

Melodie-Einfälle konterkarieren Ethan Kath und Alice Glass gezielt durch überdrehte Synthiebässe. Das Pop-Einmaleins lösen sie anhand zerhackstückelter Vocals in Binärziffern auf. Antithesen zum Authentizitätsanspruch. Das Ereignislevel bleibt immer hoch und der Kenntnisgewinn überschaubar – beste Voraussetzungen für Mythenbildung

Gereiftere Songstrukturen und noch wahnsinnigere Affekte lassen kaum Zweifel daran zu, dass sich Crystal Castles auf dem genau richtigen Weg zur Ausformulierung der eigenen unverwechselbaren Stimme befinden.

Video Crystal Castles – Crimewave

http://www.myspace.com/crystalcastles

Robert Smith

Universal Music

[asa]B004F5CO5U[/asa]


Related posts

Leave a Comment