PRAXXIZ presents “SUNFIGHTER” – Record Release Party in Berlin

PRAXXIZ presents “SUNFIGHTER” – Record Release Party in Berlin

DJ Dag und Dr. Motte, zwei Urgesteine der internationalen Technoszene, haben sich zu ihrem 25-jährigen DJ-Jubiläum als Krieger der Sonne verbündet.  „Sunfighter“ ist, nach „Der Klang der Familie“, der zweite Release auf Dr. Mottes neuem Label „PRAXXIZ“. Es ist eine Reflexion des bisherigen Schaffens der beiden Künstler.

Ein viertel Jahrhundert ist es nun schon her, das DJ Dag seine erste Platte im Club spielte. Ruhiger ist es aber keineswegs um ihn geworden. Sein 25-jähriges DJ Jubiläum feierte er im Juni ausgiebig im Frankfurter Cocoon Club. Dag, der im September seinen 50. Geburtstag zelebrierte, prägte Anfang der 1990er maßgeblich den „Sound of Frankfurt“. Nach einer langen Discographie eigener Produktionen und Remixe wollte er sein Jubiläum eigentlich zum Anlass nehmen, die Plattenkiste danach ruhen zu lassen und sich anderen Dingen zu widmen. Als der Zeitpunkt immer näher rückte, spürte er allerdings, dass er mit Herzblut DJ ist und beschloss den Rücktritt vom Rücktritt. Wir werden also noch lange seinen Progressive Trance Sound genießen können, dem er die ganzen Jahre so treu geblieben ist.

Auch Dr. Motte feierte dieses Jahr seinen 50. Geburtstag. Im Juli ließ er es in Berlin krachen. Wie Dag startete auch Dr. Motte 1985 an den Plattentellern. Sein erster Gig war in einem kleinen Club in Kreuzberg. Nur ein Jahr später war er schon Mitinhaber der „Turbine Rosenheim“ in Berlin Schöneberg. In dem Vierteljahrhundert auf der DJ-Kanzel hat Dr. Motte aber noch nie an Rücktritt gedacht. „Ich bin überrascht, dass mir das Auflegen immer noch Spaß macht. Ich finde es immer wieder spannend zu sehen, wie die Leute auf meine Musik, die ich auflege, reagieren“ sagt der Berliner. An ein Ende ist seinerseits nicht zu denken: „Ich mache es wie Mick Jagger und falle hinter den Turntables um!“

Getroffen haben sich die beiden Botschafter des Techno zum ersten Mal 1992 auf einer Musikmesse in Berlin. Dag schenkte Dr. Motte damals seine aktuelle Platte. Zu einer Zusammenarbeit kam es allerdings nie. Dazu mussten sich beide erst im Mai 2009 im New Yorker Szeneclub „Sullivan Room“ treffen, wo sie gemeinsam auflegten. Als sie im Anschluss feststellten, dass sie beide 2010 ihr 25-Jähriges Job-Jubiläum feiern würden, wurde der Entschluss gefasst, einen Track zusammen zu produzieren und damit gemeinsam auf Tour zu gehen. Wenige Monate später entstand im Stigmata Studio von André Walter die Produktion „Sunfighter“.

Motte sagt über den Track: „DJ Dag vertritt wie kein anderer den ‚Sound of Frankfurt’. Das lieben die Leute. Das Gleiche gilt für auch Dr. Motte als Repräsentant des ‚Sound of Berlin’. Im Studio war es äußerst spannend herauszufinden, was dabei entstehen kann, wenn diese Welten aufeinander treffen. Das Resultat ‚Sunfighter’ ist eine wunderbare Symbiose beider Sounds und mehr als sehr gut gelungen, wie ich finde.“

Spenden an die LOVEstiftung

Am Eingang steht eine Spendendose für die LOVEstifung bereit (www.lovestiftung.de), die sich um die Opfer des Loveparade Unglücks, am 24.07.2010 in Duisburg, kümmert.

Diese Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine gesellschaftlich sozialverträgliche Lösung zur Entschädigung aller Opfer zu finden. Dazu wollen wir die Interessen aller Betroffenen bündeln. Und dazu wollen wir alle Beteiligten an einen “Runden Tisch” bringen. Wir wollen das ganze Ausmaß der Katastrophe dokumentieren und den weiteren Prozess der Aufarbeitung transparent machen. Die LOVEstiftung will zwischen den Parteien eine Vermittlerrolle übernehmen, in deren Mittelpunkt die Opfer und Betroffenen stehen.

Die LOVEstiftung will eine verlässliche Plattform für alle die Menschen bieten, die betroffen sind. Und für diejenigen, die bereit sind, solidarische Verantwortung in unserer Gesellschaft zu übernehmen, um mitzuwirken bei der ergebnisoffenen aber schonungslosen Untersuchung dieser Katastrophe, der Feststellung der Schuldigen sowie der dauerhaften und langfrsitigen Hilfe für die Opfer des Unglücks auf der Loveparade 2010 und ihre Angehörigen.

Das sind im Einzelnen die Ziele der LOVEstiftung:

_Unbürokratisch sachliche und finanzielle Unterstützung von Opfern leisten.
_Als Begleiter stehen wir bereit für die, die gefangen sind in einem Gefängnis aus Angst, Wut,#Hilflosigkeit und Resignation.
_Beschaffung von Spendenmitteln und Koordination von Spendenorganisationen.
_Aktive Mithilfe durch persönliches Engagement, in Text- und Redebeiträgen, als Spender und Mitstifter.
_Unüberhörbares Sprachrohr für die Sprachlosen gegenüber Behörden, politischen Gremien, Veranstaltern, Organisatoren und deren Versicherungen sein.
_Wir sind Koordinator-, Multiplikator- und Vernetzer-Funktion im Interesse der Betroffenen: Dabei verstehen wir uns als Mediator zum Ausgleich der unterschiedlichen Interessen.
_Wir wollen Bewusstsein und Selbstbewusstsein schaffen und aufrecht erhalten – und damit gegen das allzu schnelle Vergessen angehen.
_Wir wollen allgemeine juristische Hilfestellung leisten durch Fachkommentare, Vorträge und Links zu Fachanwälten.
_Und schließlich wollen wir auf Basis der Untersuchungsergebnisse den Präventionsgedanken verwirklichen: Eine solche Katastrophe wie die in Duisburg darf nie wieder geschehen

17.11. 2010

Line Up:

_DJ Dag | Mato Music | FFM | www.djdag.de
_Dr. Motte | Praxxiz | Berlin |
www.drmotte.de
_Silvie Marks | Blondes Gift | Berlin |
www.myspace.com/sylviemarks
_André Gawlitza | Noisebeat | Berlin |
www.noisebeat.de

Beginn: 22 Uhr

Eintritt:
bis 0.00 Uhr 3 EUR
ab 0.00 Uhr 4 EUR

Club:
Diamond Lounge @ White Trash Fast Food
Schönhauser Allee 6 – 7
Berlin – Mitte

PRAXXIZ | Team Dr. Motte


Related posts

One thought on “PRAXXIZ presents “SUNFIGHTER” – Record Release Party in Berlin

  1. Google-Blogs: PRAXXIZ presents “SUNFIGHTER” – Record Release Party in Berlin … http://bit.ly/cG9Lsu

Leave a Comment