Indie-Rock vom Feinsten – The Dukes – und live

Indie-Rock vom Feinsten – The Dukes – und live

The Dukes, bestehend aus Shanka & Greg Jack (No One Is Innocent), Gaspard Murphy (Sohn von Elliot Murphy) und Stephen Galtera, existieren zwar erst seit Anfang 2010, legen aber mit ihrer ersten EP “Resilient Lovers“ (VÖ in Deutschland 18.10.2010 / PIAS) ein mehr als beachtenswertes erstes Lebenszeichen vor. Dafür nahmen die Vier sogar durchschnittliche Temperaturen von -20°C auf sich und flogen im Frühjahr diesen Jahres nach Sweden, um dort ihre Songs in den Tonteknik Studios (u.a. Refused, Poison the Well) zusammen mit Produzent Magnus Lindberg (Cult of Luna) aufzunehmen.

Gemischt wurde die EP dann von Charles de Schutter in Brüssel und heraus kamen catchy Songs, Gitarrenmelodien, die so schnell nicht mehr aus dem Kopf verschwinden und ein wunderbar fetter Sound gemixt mit einem Hauch von Power-Pop aus den 90ern, der irgendwo zwischen The White Stripes, The Editors und den Foo Fighters liegt. Die Band selber spricht von “sweet songs with unsweet sounds”.

Ihr erstes Konzert hatten The Dukes im Rahmen der Premiere des Films “The Oxbow Waterman Experience”, der vom Surferwear Label Oxbow produzierte und von Surfsuperstars wie Levi Siver gefeatured wurde und auf dessen Soundtrack sie mit 4 Songs vertreten sind.
Live ist die Band wirklich ein Erlebnis. Spontan, natürlich und verrückt, so dass Surfstar Levi Siver sie als “the new Sex Pistols” bezeichnet. Ausserdem schaffen sie es, mit ihren harten, groben und rauen Strophen und den Refrains, die himmlisch leicht und melodisch klingen sowohl das männliche als auch das weibliche Publikum in ihren Bann zu ziehen.

The Dukes sind eine Rock´n´Roll Band durch und durch. Anything can happen. Lasst euch überraschen …

12.12. München – 59:1
13.12. Berlin – Magnet Club
15.12. Hamburg – Club Mondial
16.12. Köln – Blue Shell

Tickets ab 10 Euro im VVK

Tickets gibt es hier

www.thedukesmusic.com

Foto: MySpace

Creative talents


Related posts

One thought on “Indie-Rock vom Feinsten – The Dukes – und live

  1. Musik aus Deutschland…

    I found your entry interesting thus I’ve added a Trackback to it on my weblog :)…

Leave a Comment