Musik-Telegramm – 6. Oktober 2010 – Steve Wynn & The Miracle 3, Charles Davis Allstars, 25 Jahre Nettwerk

Musik-Telegramm – 6. Oktober 2010 – Steve Wynn & The Miracle 3, Charles Davis Allstars, 25 Jahre Nettwerk

Free Download Steve Wynn & The Miracle 3
Steve Wynn & The Miracle 3 veröffentlichen am 29.10.2010 ihr drittes Album „Northern Aggression“. Steve Wynn hatte 1982 mit The Dream Syndicate seinen Durchbruch, oft in einem Atemzug mit R.E.M. oder The Replacements genannt, galt Dream Syndicate als eines der Aushängeschilder für amerikanischen Indie-Rock in den frühen 80ern. Seitdem hat Steve Wynn über 20 Alben aufgenommen, weltweit über 2000 Shows gespielt und in diversen Projekten gespielt (u.a. The Baseball Project mit Peter Buck und Scott McCaughey). Mit Jason Victor, Linda Pitmon and Dave DeCastro spielt er als Steve Wynn & the Miracle 3 seit 2001 zusammen. http://www.stevewynn.net – Oktober Promotion

Einen Blick hinter die Kulissen gibt es unter folgenden Link. und den Song „Resolution“ gibt es hier als kostenlosen Download.


Charles Davis Allstars live im KunstKulturQuartier Nürnberg
Davis ist eine lebende Jazz-Legende, die wir zusammen mit Tom Kirkpatrick (Trumpet), Claus Raible (Piano), Giorgos Antoniou (Bass) und Bernd Reiter an den Drums für Mo, 11. Oktober, in die Tafelhalle eingeladen haben. Ein Konzert aus der Art of Jazz – Reihe in Zusammenarbeit mit dem Jazzstudio Nürnberg. www.charlesdavis.biz, www.jazzstudio.de – http://www.youtube.com/watch?v=c3qk0nlDvyQ
kunstkulturquartier.de


Nettwerk: 25 Years Of Music” jetzt im digitalen Handel
Was vor 25 Jahren in der winzigen Vancouver Wohnung von Nettwerk CEO Terry McBride gemeinsam mit drei weiteren Musikliebhabern gegründet wurde, hat sich zu einem international erfolgreiches Kraftwerk entwickelt. Heute ist Nettwerk das erfolgreichste, kanadische Indie-Label und zugleich Management-Firma und Verlag. Vom Lancieren der Karrieren von Dido, Sarah McLachlan, Skinny Puppy, Coldplay und Delerium bis zum Aufspüren heutiger Talente wie die Great Lake Swimmers, Frazey Ford und Katzenjammer, hat Nettwerk über 400 Alben veröffentlicht, die sich weltweit mehr als 100 Millionen mal verkauft haben.

Zur Feier des 25 jährigen Bestehens haben sich die Gründer durch die Nettwerk Gewölbe gegraben, um Schlüsselsongs der Firmengeschichte für eine Compilation mit dem Namen “Nettwerk: 25 Years Of Music” auszuwählen. Darauf enthalten sind 25 Titel von Künstlern wie Skinny Puppy, Sarah McLachlan, Old Crow Medicine Show, Ladytron, Great Lake Swimmers, Hope Sandoval, Grapes of Wrath, Chris & Cosey, Moev, The Be Good Tanyas, The Weepies u.v.m.
Nettwerk: 25 Years of Music bei Amazon
Nettwerk Music Group



Related posts

Leave a Comment